Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Schlaganfall >

Einen Schlaganfall rechtzeitig erkennen: Bei Gaby Köster fing es mit Taubheitsgefühlen im Arm an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlaganfall  

Wie sich ein Schlaganfall ankündigt

08.09.2011, 14:24 Uhr | vdb/t-online

Einen Schlaganfall rechtzeitig erkennen: Bei Gaby Köster fing es mit Taubheitsgefühlen im Arm an. Beim Schlaganfall kann es zu einer Blutung im Gehirn kommen.  (Quelle: imago)

Beim Schlaganfall kann es zu einer Blutung im Gehirn kommen. (Quelle: imago)

Wer Gaby Köster heute sieht, erschrickt: Die taffe Comedy-Frau erlitt vor drei Jahren einen Schlaganfall. Auch wenn sie wieder gehen kann, sie erholt sich offenbar nur langsam. Der Zeitschrift "stern" hat sie über ihren Schlaganfall erzählt. Sie beschreibt, wie es bei ihr Stunden vorher mit Taubheitsgefühlen im linken Arm anfing. Das sind die wichtigsten Warnsignale für einen Schlaganfall.

Tauber Arm deutet auf Schlaganfall hin

Am frühen Morgen des Tages, an dem der Schlaganfall war, hat Gaby Köster Taubheitsgefühle im linken Arm und lässt immer wieder Wasser über ihre Glieder laufen, berichtet der "stern". Dann steht sie auf, wird aber nicht richtig fit. Gegen Mittag beginnt der Arm außerdem stark zu jucken. Was dann passiert ist dramatisch: Der 49-Jährigen wird schwindelig, sie stürzt und schlägt mit dem Kopf gegen die Heizung. Sie spürt einen starken Schmerz und bricht zusammen. Ihre Mutter findet sie und ruft die Hausärztin. Danach liegt Köster dreieinhalb Wochen im Koma in der Klinik für Neurologie in Köln-Merheim. Den Schmerz am Kopf verursachte ein Einriss der großen Arterie auf der rechten Kopfseite.

Schweres Ödem und Not-OP

"Frau Köster hat einen kompletten Schlaganfall im Versorgungszentrum der mittleren Hirnschlagader erlitten. Als Folge des Hirninfarktes entwickelte sich am Tag danach ein schweres Ödem, sodass in einer Not-OP ein Knochendeckel entfernt werden musste um den Hirndruck zu senken. Es ging also absolut ums Überleben", zitiert der "stern" Professor Dr. Thomas Rommel, Chefarzt der Rehaklinik Köln Merheim. Je später ein Infarkt behandelt wird, desto mehr Hirngewebe leidet darunter.

Bei diesen Anzeichen sofort 112 wählen

Bei einem Schlaganfall geht es um Sekunden. Je schneller die richtige Behandlung erfolgt, desto besser sind die Heilungschancen. Deswegen ist es wichtig, die typischen Anzeichen zu kennen: Ein Schlaganfall äußert sich häufig durch plötzlich eintretende Symptome wie Sehstörungen, Sprach- und Sprachverständnisstörungen, Lähmungen, Taubheitsgefühle, Schwindelgefühl mit Gangunsicherheit und sehr starke Kopfschmerzen. Wer diese Symptome bei sich oder einem anderen Menschen beobachtet, sollte schnellstens den Notruf 112 wählen und den dringenden Verdacht auf Schlaganfall melden.

Schnelle Behandlung reduziert Folgeschäden

Wird ein Schlaganfall frühzeitig - innerhalb weniger Stunden - behandelt, besteht die Aussicht, weit reichende Schäden zu verhindern. Im Idealfall erfolgt die Behandlung auf einer Krankenhaus-Akutstation, auch Schlaganfall-Station oder Stroke Unit genannt. Auf einer solchen war auch Gaby Köster. Das erste Ziel dort ist eine rasche Diagnostik, um die optimale Behandlungsweise festzulegen. Die lebensnotwendigen Funktionen der Betroffenen werden rund um die Uhr überwacht und ein erfahrenes Team unterschiedlicher Fachärzte wie Neurologen, Internisten und Neurochirurgen sorgt gemeinsam für die richtige Therapie. Außerdem kann gegebenenfalls frühzeitig eine längerfristige Rehabilitation eingeleitet werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017