Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Hitze >

Autoinnenraum vor Hitze schützen: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hitze  

Autoinnenraum vor Hitze schützen: Tipps

17.07.2012, 15:05 Uhr | fk (CF)

In der heißen Jahreszeit wird das Auto zur Sauna: Bei sommerlichen Temperaturen kann die Temperatur im Innenraum des Wagens auf über 60 Grad ansteigen. Mit ein paar Vorkehrungen lässt sich das aber vermeiden. Diese Tipps verraten mehr.

Hitzebekämpfung beginnt mit dem Autokauf

Um Autofahren bei Hitze erträglicher zu machen, können Sie schon beim Kauf des Fahrzeugs vorsorgen. Christopher Hilger vom Lackhersteller BASF Coatings betont gegenüber der "Märkischen Allgemeinen", dass die Farbe des Autos dabei eine entscheidende Rolle spiele, denn ein schwarzer Wagen heize schneller auf als ein roter oder gelber. Die Hitze im Innenraum hänge im Sommer davon ab, wie sehr die Sonnenstrahlung von der Lackfarbe absorbiert oder auch reflektiert wird. Ein weißer Lack lässt den Hitzeeffekt besser abprallen als ein schwarzer, der ihn am stärksten aufnimmt und den Wagen deshalb schneller heiß werden lässt.

Vor allem ist aber die jeweilige Verglasung des Wagens für die Hitzewirkung im Innenraum verantwortlich. Große Glasscheiben mit durchschnittlich 4,6 Quadratmetern Oberfläche begünstigen die Sonnenbelastung. Viele Automobilhersteller bieten daher eine Wärmeschutzverglasung oder getönte Scheiben an. Letztere sollen einen Kühleffekt bewirken. (Hitze und Sonnenschein: Was tun bei einem Sonnenstich?)

Wenn sich der Innenraum aufgeheizt hat

Ist die Temperatur im Innenraum Ihres Autos bereits sehr hoch, heißt es handeln. So sollten Sie beispielsweise einen Kindersitz unbedingt mit einem hellen Tuch abdecken und seine Oberflächentemperatur überprüfen, bevor Sie das Kind hineinsetzen. Der Sitz kann sich bei direktem Sonnenlicht auf etwa 50 Grad erhitzen. Lassen Sie Kinder bei brütender Hitze auch nicht im verschlossenen Wagen – nicht einmal für fünf Minuten. Bereits nach 15 Minuten könnte Ihrem Nachwuchs ein Kollaps drohen. Tragen Sie im Wagen außerdem helle Kleidung aus leichter Baumwolle. Bei offenem Schiebedach ist eine Kopfbedeckung Pflicht. Sie sollten sich auch gut mit einem Sonnenschutz eincremen, da Seitenscheiben ohne UV-Filter oder Tönung die Sonnenstrahlen ungehindert durchlassen.

Sichtblenden für mehr Sonnenschutz

Ein helles Tuch sollten Sie auch über das Lenkrad legen, wenn sich Hitze im Innenraum des Wagens aufgestaut hat. So schützen Sie Ihre Hände vor dem aufgeheizten Material. Noch ein Tipp: Sie können eine Sonnenschutzblende aus Karton auf der Innenseite der Frontscheibe platzieren. Die Hitze im Innenraum wird so um maximal 25 Grad gesenkt. Bei einer silberbeschichteten Blende legen Sie diese stattdessen auf die Außenseite der Windschutzscheibe. (Babybauch im Hochsommer: Hitzetipps für Schwangere)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017