Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Herzschwäche: Neues Symptom erkannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Symptom bei Herzschwäche definiert  

Rund jeder vierte Patient bekommt gebeugt keine Luft

28.03.2014, 11:25 Uhr | vdb

Herzschwäche: Neues Symptom erkannt. Herzschwäche ist nicht heilbar. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Herzschwäche ist nicht heilbar. Die Symptome sind vielseitig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Atemnot beim Treppensteigen und geschwollene Beine sind die bekanntesten Anzeichen für eine Herzschwäche. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung leiden in Deutschland bis zu drei Millionen Menschen unter der Herzerkrankung. Nun wurde ein weiteres Symptom benannt. Viele Patienten ringen nämlich auch dann nach Luft, wenn sie ihren Körper nach vorne beugen.

Diese bislang nicht erkannte Begleiterscheinung haben US-Mediziner nun als "Bendopnea" bezeichnet. Das Symptom taucht zum Beispiel beim An- und Ausziehen von Schuhen oder Socken auf. Dann kommt es schnell zu Atemproblemen.

Der US-Kardiologe Mark Drazner aus Dallas und seine Kollegen haben die "Bendopnea" in einer Studie genauer untersucht, wie die Ärzte Zeitung berichtet. Für sie betrachtete das Team 102 Patienten mit Herzschwäche, die zu einer Herzkatheter-Untersuchung überwiesen worden waren.

Rund jeder vierte Patient bekommt gebeugt keine Luft

Das neue Symptom wurde den Patienten diagnostiziert, wenn sie in nach vorne gebeugter Haltung innerhalb von 30 Sekunden Kurzatmigkeit entwickelten. Dies war bei 28 Prozent der Patienten der Fall und geschah auch bei Wiederholungen des Tests. Die Probleme beim Luftholen traten durchschnittlich nach acht Sekunden auf.

Die Rechtsherzkatheter-Untersuchungen legen die Vermutung nahe, dass es sich bei "Bendopnea" um die Folge einer stärkeren Volumenbelastung im Herzen handelt. Drazner und sein Team erklären sich das Symptom damit, dass beim Vorbeugen des Oberkörpers zu einem Druckanstieg innerhalb der Brusthöhle kommt. Ist das Herz geschwächt, kann dieser schlechter kompensiert werden, und es kommt zur Kurzatmigkeit.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017