Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Brille per Rezept? So erhalten Sie Geld von Ihrer Kasse.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zuzahlung Krankenkassen  

Brille auf Rezept? Das geht ab jetzt!

07.03.2017, 09:27 Uhr | jb, dpa-tmn

Brille per Rezept? So erhalten Sie Geld von Ihrer Kasse.. Eine Frau trägt eine Brille und lächelt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/NADOFOTOS)

Die Krankenkassen beteiligen sich wieder an den Kosten für Ihre Sehhilfe (Quelle: NADOFOTOS/Thinkstock by Getty-Images)

Gesetzlich Versicherte mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit erhalten künftig eine Sehhilfe auf Rezept. Diese Regelung ist Teil eines verabschiedeten Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG), berichtet der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV).

Bis 2003 wurde allen gesetzlich Versicherten mit Sehproblemen die Kosten für eine Brille erstattet, wenn Sie Anspruch auf eine entsprechende Sehhilfe hatten. Seitdem gilt bei Erwachsenen: Nur, wer mit Sehhilfe maximal 30 Prozent Sehvermögen hat, dem zahlt die Krankenkasse eine Brille. Patienten, die ohne Brille kaum etwas sehen können, mit Brille aber mehr als 30 Prozent erreichen, mussten die Kosten dagegen selbst tragen.

"Es kann nicht sein, dass Menschen mit schweren Sehfehlern ohne geeignete Sehhilfe bleiben. Die Korrektur der derzeitigen Regelung war überfällig", sagt DBSV-Präsidentin Renate Reymann.

Wann übernehmen die Krankenkassen die Kosten für eine Brille?

Nach der neuen Regelung erhalten Weitsichtige und Kurzsichtige die vollen Kosten für ihre Brillengläser, wenn sie nachweislich mehr als sechs Dioptrien haben. Bei einer Hornhautverkrümmung bekommen Sie ab vier Dioptrien die Kosten für eine Sehhilfe von der Krankenkasse erstattet.

Ein Augenarzt muss dem gesetzlich Versicherten allerdings die Fehlsichtigkeit diagnostizieren und ein entsprechendes Rezept ausstellen. Ein Optiker kann dies nicht.

Was zahlen die Krankenkasse genau?

Die Zuzahlung der Krankenkassen gilt nur für Brillengläser oder Kontaktlinsen. Auch die Höhe des Betrages variiert und liegt, laut Ann Marini Pressesprecherin des Spitzenverbands der Gesetzlichen Krankenkassen, zwischen 10 und 112 Euro. Der Zuschuss richtet sich nach den vom Spitzenverband bestimmten Festbeträgen.

Weiterhin finanziell unterstützt werden gesetzlich Versicherte, die eine Sehhilfe benötigen und ihr 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Höhe der Kostenübernahme richtet sich hier nach dem Alter sowie der Sehkraft des Betroffenen ohne Brille.

Was zahlt die Krankenkasse nicht?

Von den Gesetzlichen Krankenkassen werden nicht die Kosten für das Brillengestell übernommen. Auch Laserbehandlungen für scharfes Sehen ohne Brille werden nicht finanziell unterstützt.

Was bezahlt die Krankenkasse ab sofort noch?

Durch das neue Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung ergeben sich noch weitere Vorzüge für gesetzlich Versicherte. Patienten sollen demnach umfangreicher und besser von den Leistungserbringern wie Therapeuten und Apothekern informiert werden. Zudem soll die Hilfsmittelversorgung stärker an den Qualitätszielen und nicht nur an den Kosten ausgerichtet sein.

Mehr lesen Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Katze auf dem Thron 
Sie glauben nicht, was diese Katze kann

Diese Katze benutzt die Toilette wie ein Mensch. Video

Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal