Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Haus mit Einliegerwohnung: Vor- und Nachteile

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelhaus  

Haus mit Einliegerwohnung: Vor- und Nachteile

18.12.2014, 11:04 Uhr | ks (CF)

Ein Haus mit Einliegerwohnung bietet seinem Besitzer mehr als nur einen Vorteil: So können beispielsweise problemlos mehrere Generationen unter einem Dach leben. Doch es gibt auch Nachteile, die bedacht werden wollen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Was genau ist eine Einliegerwohnung?

Eine Einliegerwohnung ist nach § 11 des Wohnbaugesetzes eine zusätzliche Wohnung in einem Eigenheim, die gegenüber der Hauptwohnung von untergeordneter Bedeutung ist. Viele Hausbauer entscheiden sich für ein Haus mit Einliegerwohnung: Dabei kann diese abgetrennt sein oder nicht, sollte aber in jedem Fall selbstständig vermietbar sein. Sie ermöglicht zwei getrennte Haushaltsführungen – sobald in der Einliegerwohnung jedoch sanitäre Anlagen und feste Kochmöglichkeiten integriert sind, gilt das Gebäude zumindest nach deutschem Steuerrecht als Zweifamilienhaus. Von Bedeutung ist, dass stets der unterordnete Charakter der Einliegerwohnung zu erkennen ist. Der Eingang ist meist im Treppenhaus der Hauptwohnung integriert, kann aber auch separat gestaltet sein. Häufig finden sich Einliegerwohnungen im Keller oder Dachgeschoss. 

Mehr als nur ein Vorteil bei einem Haus mit Einliegerwohnung

Viele junge Familien, die sich für ein Haus mit Einliegerwohnung entscheiden, denken dabei an später: So können eventuell hilfsbedürftig gewordenen Familienmitglieder mit einziehen oder der Traum vom generationsübergreifenden Wohnen wahr werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass mit einer Einliegerwohnung zusätzlicher Wohnraum geschaffen wird, aus dem Mieteinnahmen erzielt werden können. Vor allem letzterer Aspekt ist eine gute Möglichkeit, um die Finanzierungsphase des neu gebauten Hauses gut zu überstehen. Zudem kann eine Einliegerwohnung ihrem Besitzer attraktive Steuervergünstigungen sichern. 

Nachteile bedenken 

Natürlich sollten auch mögliche Nachteile bedacht werden, ehe künftige Eigenheimbesitzer sich für dieses besondere Wohnmodell entscheiden: So lebt die Nachbarschaft beispielsweise direkt mit im Haus und die eigene Privatsphäre könnte unter Umständen beeinträchtigt werden. Außerdem besitzen Einliegerwohnungen meist nur sehr begrenzten Wohnraum, womit sie für Familien beispielsweise eher ungeeignet sind.  

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017