Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Osterkaktus: Besonderheiten von Rhipsalidopsis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kletterbegeisterte Kakteen  

Osterkaktus: Besonderheiten von Rhipsalidopsis

13.10.2014, 16:05 Uhr | tl (CF)

Osterkaktus: Besonderheiten von Rhipsalidopsis . Dass Osterkaktus genau zur Osterzeit blüht, wird durch spezielle Belichtungstechniken erreicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dass Osterkaktus genau zur Osterzeit blüht, wird durch spezielle Belichtungstechniken erreicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In seiner Heimat in Südamerika blüht der Osterkaktus nicht zwangsläufig genau zur Osterzeit. Der kletterbegeisterte Vertreter der Rhipsalidopsis-Gattung hat aber viele andere interessante Merkmale zu bieten.

Osterkaktus: Nur als Verkaufsversion blüht er pünktlich

Jedes Jahr kurz vor Ostern taucht der Osterkaktus in den Blumengeschäften und Supermärkten auf. Der Kaktus mit den länglichen, flachen Gliedern blüht in seiner brasilianischen Heimat jedoch nicht pünktlich zu Ostern, sondern an einem beliebigen Zeitpunkt zwischen April und Mai. Wie das Portal "gartendialog.de" erklärt, sorgen die Anbieter des Osterkaktus in Deutschland durch spezielle Belichtungstechniken dafür, dass die Pflanze genau zum Osterfest blüht.

Charakteristische Struktur des Rhipsalidopsis-Vertreters

Das Besondere am Kaktus aus der Gattung der Rhipsalidopsis ist seine Form: Gerade, wenn er in voller Blüte steht, sieht der Osterkaktus weniger wie ein typischer Kaktus und mehr wie eine normale Zimmerpflanze aus: In alle Richtungen breiten sich zahlreiche Glieder aus, die wiederum aus einzelnen flachen Plättchen bestehen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Die großen Blüten mit den spitzen Blütenblättern können rötlich sein und ins Violette auslaufen. In ihrer wilden Form treten Kakteen aus der Rhipsalidopsis-Familie gerne auch auf Bäumen oder in bergigen Gebieten auf: Die Pflanze hat die Fähigkeit zu klettern.

Hegen und pflegen – auch über Ostern hinaus

Wenn Sie den Osterkaktus auch im restlichen Jahr hegen und pflegen möchten, müssen Sie nur auf einige kleine Besonderheiten achten. Stellen Sie die Topfpflanze an einen hellen Platz, an den die Sonne nicht direkt heranscheint. Im Sommer und Frühherbst fühlt sich der Vertreter der Rhipsalidopsis-Gattung im Freien wohl, später sollte er ins Haus geholt werden.

Geben Sie dem Kaktus nur selten Wasser, in der Vegetationsphase zudem etwas Kakteendünger. Die Blätter hingegen können Sie öfter mit Wasser besprühen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017