Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko >

Wüstenpflanzen für drinnen: Robust und schön

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zimmerpflanzen  

Wüstenpflanzen für drinnen: Robust und schön

30.06.2016, 09:37 Uhr | ts (CF)

Wer das Blumengießen öfter einmal vergisst, findet in Wüstenpflanzen genügsame Zimmergenossen, die den einen oder anderen Ausrutscher bei der Pflege verzeihen können. Von Kakteen bis Sukkulenten – hier finden Sie einen kleinen Überblick.

Ein Segen für vergessliche Pflanzenfreunde: Wüstenpflanzen

Wüstenpflanzen sind in freier Natur echte Kämpfer, denn sie müssen in ihrer natürlichen Umgebung nicht nur lange Trockenphasen überstehen, sondern auch große Temperaturschwankungen. Hitzetage zwischen dreißig und vierzig Grad Celsius bis zu Temperaturen unter Null sind für echte Wüstenbewohner kein Problem. Das macht sie zu idealen Zimmerpflanzen für all jene, die den Grünen Daumen eher vom Hörensagen als aus der Praxis kennen. Wer sich für Kakteen entscheidet, kann sich in der Regel zwischen Herbst und Frühling sogar mehrere Monate lang das Gießen sparen.

Drei robuste Zimmerpflanzen im Kurzporträt

Genügsam und gleichzeitig dekorativ sind zum Beispiel Echeverien, die zur Familie der Dickblattgewächse gehören. Sie zeichnen sich durch einen rosettenartigen Blattwuchs aus und sind in unterschiedlichen Farben von hellem Grün über sanftes Blau bis hin zu leuchtendem Rot erhältlich. Echeverien benötigen direktes Sonnenlicht und müssen nur selten gegossen werden.

Auch die zu den Sukkulenten gehörende Agave mag es hell und ist sehr pflegeleicht. Unzufrieden wird die Blattschmuckpflanze nur, wenn sie zu viel Wasser bekommt. Sie wird in ganz unterschiedlichen Varianten im Handel angeboten und eignet sich je nach Art entweder zur Dekoration des Fensterbretts oder als große Kübelpflanze im Wintergarten.

Eine beliebte Zimmerpflanze aus den Reihen der Kakteen ist der Chamaecereus, auch Zwergcereus genannt. In seiner Blütezeit trägt der Kaktus – leider nur etwa drei Wochen lang – bezaubernde rote Blüten, die bis zu drei Zentimeter groß werden. Der Zwergcereus gedeiht am besten an einem Südfenster und muss zwischen Frühling und Herbst regelmäßig gegossen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017