Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenlexikon >

Wichtige Punkte beim Gartenteichbau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teichbau - so verschönern Sie den Garten

| Ham, t-online.de

Wichtige Punkte beim Gartenteichbau. Seerosen (Foto: imago)

Seerosen (Foto: imago)

Wer genügend Platz im Garten hat, kann sich den Traum von einem eigenen Teich erfüllen. Doch ein Gartenteichbau will gut überlegt sein: Soll es ein Teich mit Fischen sein, gar mit Kois, oder lieber ohne? Besonders praktisch ist auch ein Schwimmteich: So hat man Swimmingpool und Gartenteich in einem. Dies sollten Sie alles bedenken:

Wie tief soll der Teich sein?

Für ein Gartenbiotop ganz ohne Fische genügt eine Wassertiefe von 60 bis 80 Zentimetern. Der Teich sollte über mehrere Stufen verfügen, damit erreicht man größere gestalterische Möglichkeiten. Zudem empfiehlt sich eine Niedrigwasserzone, bei der eine Wassertiefe von 10 bis 15 Zentimetern genügt. Wie groß man den Gesamtumfang des Teiches wählt, bleibt den eigenen Wünschen und Bedürfnissen überlassen. Lediglich auf einen ausreichenden Abstand zu Nachbargrundstücken sollten Sie achten. Ein solcher Teich benötigt nur wenig Pflege, alle zwei bis drei Wochen sollten Fadenalgen und Laub entfernt werden.

Besondere Planung für Teiche mit Fischen

Wer den Bau eines Goldfisch- oder Koi-Teiches plant, muss schon wesentlich mehr beachten: Zum einem benötigen Fische eine gesunde und gleichbleibende Wasserqualität. Auch die Wassertiefe sollte nicht unter 1,5 Metern liegen. Ab dieser Tiefe können Goldfische im Teich überwintern, für die wertvollen Kois ist es ratsam, eine andere Lösung zu finden. Bei der Teichbau-Planung sollte man unbedingt an die benötigte Technik wie Filteranlage oder Futterstation denken. Kois fressen zudem nicht nur ihr spezielles Futter, sondern ebenfalls eine Vielzahl der zur Reinigung eingesetzten Pflanzen.

Schwimmteich - eine Sache für Profis

Einen Schwimmteich alleine zu planen ist nicht ratsam, hier wird der Rat eines Profis benötigt, wenn ein funktionierendes kleines Ökosystem entstehen soll. Dennoch besteht zur Kostensenkung sicher die Möglichkeit in der Bauphase kräftig beim Teichbau mitzuhelfen.

Faustregel für den Teichbau

Für alle Teiche sollte die folgende Faustregel gelten: Ein Drittel des Teiches sollte frei von Wasserpflanzen sein, ein weiteres Drittel kann mit Wasserpflanzen bestückt werden, denn diese reinigen das Wasser. Auf dem verbleibenden Drittel sollten Seerosen wachsen, denn sie bzw. ihre Blätter spenden Schatten und verhindern so eine zu hohe Wassertemperatur.

Weitere Tipps rund um den Garten: Gartenlexikon


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017