Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gewächshaus >

Tomatensorten für Gewächshaus, Blumenbeet und Balkonkasten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tomatensorten für Gewächshaus, Blumenbeet und Balkonkasten

29.04.2011, 09:59 Uhr | Content Fleet GmbH

Tomaten anbauen ist nicht nur eine kleine Herausforderung, sondern eine vielseitige Arbeit. Sie können Tomatensorten in Ihrem Gewächshaus anbauen, im Blumenbeet oder sogar im Balkonkasten. Allerdings sollten Sie einen Platz für Ihre Tomaten suchen, an dem sie den ganzen Tag Sonne haben, denn Tomaten sind sonnen-hungrig. Mit den richtigen Tipps können Sie bald ihre eigenen Tomaten ernten und genießen.

Tomaten anbauen mit den richtigen Tomatensorten

Tomaten sind eigentlich sehr pflegeleichte Pflanzen, wenn man sich an verschiedene Tipps hält. Tomaten sollten an den sonnigsten Platz gepflanzt werden, den Sie zur Verfügung haben. Von Vorteil ist es, wenn diese wind- und regengeschützt ist. Bevor Sie Tomaten bei sich zu Hause anbauen, sollten Sie zuvor über die wichtigsten Tomatenkrankheiten Bescheid wissen, damit Sie im Falle des Falles sofort handeln können. Eine fruchtige süße Tomate ist die Sweet Million oder auch die Sorte Dasher. Auch die Sorte Orangino bietet süße Früchte, die in einem knallorange wachsen. Ihr Aroma ist sehr intensiv. Besonders eignet sich der Anbau im Gewächshaus. Hier werden die Tomatenpflanzen vor übermäßigem Regen geschützt. So kann auch die Reifezeit etwas verkürzt werden, weil auch über Nacht ein gutes Klima im Gewächshaus herrschen kann.

Tomaten anbauen: mit den richten Nährstoffen und Wasserverteilung

Tomaten sind nicht nur tolle Zutaten für die Küche, welche man für Salat oder zum Kochen verwenden kann. Achten Sie immer drauf, dass die Pflanzen eine gleichmäßige Wasserzufuhr erhalten. Nährstoffe sind genauso wichtig wie Wasser. Regelmäßige Düngegaben belohnen Sie mit reichlicher Ernte. Auch die richtige Pflege sollte man nicht vergessen. Meistens macht ausgeizen Sinn, denn um große saftige Tomaten zu bekommen, sollte man sich von dem einen oder anderen Trieb trennen. Wer etwas wenig Platz zur Verfügung hat, oder nur einen Balkon, kann sich auch für Buschtomaten entscheiden, diese müssen dann nicht ausgegeizt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017