Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Maulwurf vertreiben und den Rasen schützen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Maulwurf vertreiben und den Rasen schützen

01.03.2012, 11:37 Uhr | bp (CF)

Maulwurf vertreiben und den Rasen schützen. Der Maulwurf steht unter Naturschutz und ist vielmehr ein Nützling als ein Schädling. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Maulwurf steht unter Naturschutz und ist vielmehr ein Nützling als ein Schädling. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Maulwurf steht unter Naturschutz und ist vielmehr ein Nützling als ein Schädling. Wenn er jedoch ganze Gärten umgräbt, wollen Gartenbesitzer ihn lieber loswerden, um den Rasen zu schützen. Doch welche Maßnahmen sind dafür geeignet? Diese Tipps können helfen, wenn Sie einen Maulwurf vertreiben möchten.

Maulwurf vertreiben: Diese Möglichkeiten gibt es

Maulwürfe mögen üble Gerüche nicht. Entfernen Sie deshalb die Hügel, um die Maulwurfslöcher freizulegen und gießen Sie saure Milch hinein, bevor Sie die Löcher wieder verschließen. Menschliche Haare und Knoblauch könnten hier eventuell ebenfalls hilfreich sein und den Maulwurf vertreiben. Wenn Sie eine Katze halten, können Sie auch deren Kot in den Ausgängen der Hügel platzieren, um den Schädling loszuwerden. Auch Lärm ist für den Maulwurf unangenehm, wie zum Beispiel Kindergeschrei, Partylärm oder Rasenmähergeräusche. Wenn Sie leere Glasflaschen in die Erde stecken, werden durch den Wind ebenfalls laute Geräusche im Boden erzeugt, die den vermeintlichen Schädling abschrecken.

Den Maulwurf umsiedeln

Eine weitere Möglichkeit ist das Aufstellen von Lebendfallen. Wenn Sie einen Maulwurf gefangen haben, muss dieser anschließend nur noch umgesiedelt werden. Wo Sie ihn am besten aussetzen, erfragen Sie möglichst beim Förster oder bei einer öffentlichen Naturschutzeinrichtung. Schauen Sie möglichst mehrmals am Tag, ob sich ein Maulwurf in der Falle befindet, um das Leben der geschützten Art nicht zu gefährden. Mit einem horizontalen Sperrgitter im Boden wiederum verhindern Sie zwar nicht den Bau von Maulwurfgängen, Hügel können so aber vermieden werden und der Rasen bleibt, wie er ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017