Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel >

Gartenmöbel aus Eiche pflegen: Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenmöbel aus Holz  

Gartenmöbel aus Eiche pflegen: Tipps

27.02.2014, 08:17 Uhr | nz (CF)

Wer sich Gartenmöbel aus Eiche anschafft, hat damit eine robuste Ausstattung aus umweltfreundlichem Anbau. Pflegen Sie Ihre Möbel regelmäßig, können sie praktisch ein Leben lang halten.

Gartenausstattung für die Ewigkeit

In ihrer Widerstandsfähigkeit ähneln Gartenmöbel aus Eiche Möbeln aus Tropenholz, können im Gegensatz zu diesen aber auch in Deutschland und Europa verarbeitet werden. Schon ohne sie zu pflegen, sind Eichenmöbel besonders haltbar und langlebig. Behandeln Sie sie nicht, bildet sich auf ihrer Oberfläche mit der Zeit eine gräuliche Patina, also ein Belag, der auch auf anderen Holzarten entsteht, wenn sie oft der Witterung ausgesetzt sind. Allerdings kommt die Patina auf Eichenmöbeln wesentlich später zum Vorschein als auf Tropenholzmöbeln. Manchen Gartenbesitzern gefällt diese Erscheinung, andere vermeiden sie lieber. Gehören Sie zu Letzteren, können Sie Ihre Gartenmöbel regelmäßig reinigen und mit Öl pflegen, um ihre Farbe zu erhalten.

So pflegen Sie Gartenmöbel aus Eiche

Um Eichenmöbel zu pflegen, werden sie zunächst mit einer Bürste und milder Seifenlauge gereinigt. Danach spülen Sie sie mit reinem Wasser ab und lassen sie trocknen. Hat sich bereits ein Belag gebildet, der sich mit Lauge nicht entfernen lässt, könne Sie zu feinkörnigem Sandpapier greifen und die Möbel vorsichtig abschleifen. Entfernen Sie Staub und Reste anschließend mit einem sauberen, trockenen Tuch.

Nun können Sie mit dem Ölen beginnen. Achten Sie darauf, dass die Farbe des Öls zu Ihren Möbeln passt. Lassen Sie das Öl nach dem Auftragen etwa zehn Minuten einziehen und entfernen Sie Reste, die nicht ins Holz eingezogen sind, mit einem frischen Tuch. Mehr als einmal im Jahr ist es nicht nötig, die Möbel zu pflegen. Gartenmöbel aus Eichenholz können übrigens dazu neigen, Risse im Holz zu bilden, wenn sie längerer Zeit starker Trockenheit ausgesetzt sind. Laut Herstellern ist das aber ein natürlicher Vorgang, der sich nicht auf die Qualität und die Haltbarkeit der Möbel auswirkt. Steigt die Luftfeuchtigkeit wieder, verschwinden in der Regel auch die Risse.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenmöbel

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017