Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Arlet: Winterapfel mit langer Haltbarkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Baum  

Arlet: Winterapfel mit langer Haltbarkeit

23.10.2014, 09:46 Uhr | ng (CF)

Herbstzeit ist Erntezeit für Apfelsorten wie den Arlet. Der Winterapfel ist bei Gärtnern beliebt wegen seiner langen Lagerhaltbarkeit. Bei Genießern punktet er mit seinem sehr saftigen, fruchtig-aromatischen Geschmack.

Rot leuchtender Arlet – klein, aber oho 

Der Arlet entstammt einer Züchtung aus der Schweiz. Dabei herausgekommen ist eine kleine bis mittelgroße Frucht mit einer gelblich-grünen Grundfarbe, die von einem satten Rot an der Sonnenseite übertrumpft wird. Das Fruchtfleisch des Winterapfels ist hell und von einem saftig-fruchtigen Geschmack mit einem leicht säuerlichen Einschlag. Arlet-Äpfel werden bevorzugt zum Kochen und Backen verwendet: Gerade für einen klassischen Apfelkuchen ist die säuerliche Frucht ideal. In seinem Ursprungsland wird der Arlet gerne auch verwendet, um Destillate wie Apfelwein oder Apfelschnaps herzustellen. 

Pflegeleichter Winterapfel liebt die Sonne

Soll der Arlet im Garten gedeihen, sollte ihm ein sonniger Platz zugewiesen werden – gegen ein bisschen Schatten zwischendurch ist aber nichts einzuwenden. Als junger Baum gepflanzt wächst er relativ schnell, mit zunehmenden Alter verlangsamt sich sein Wachstum jedoch wieder. Nach nur zwei Jahren können Gartenbesitzer bereits ihre erste Ernte einfahren. Der Arlet kann ab etwa Mitte Oktober gepflückt werden und ist bekannt für seinen hohen Ertrag. Da er jedoch ein Winterapfel ist, erreicht der Arlet seine volle Genussreife erst ab November. Die Blüten des Apfelbaums sind relativ frostunempfindlich und auch sonst gilt der Arlet als anspruchsloser Obstbaum, was Bodenqualität und Pflege betrifft. Lediglich die Fruchtausdünnung ist erforderlich, wenn eine hohe Ernte erzielt werden soll. 

Apfelgenuss bis zum nächsten Frühling 

Der Arlet ist besonders beliebt, weil er lange Zeit gelagert werden kann. Beinahe bis in den nächsten Sommer hinein kann der Winterapfel genießbar bleiben – vorausgesetzt, er wird richtig aufbewahrt. Von Natur aus besitzt der Apfel eine Fettschicht an der Schale, die verhindert, dass das Fruchtfleisch austrocknet. Dennoch sollte der Arlet am besten kühl gelagert werden, er kann sich jedoch selbst bei Zimmertemperatur lange halten. Der Winterapfel weist generell geringe Lagerverluste auf. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017