Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Terrasse und Balkon – So machen Sie Ihre Logia frühlingsfit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reinigen, reparieren, pflegen  

So machen Sie Balkon und Terrasse nach dem Winter wieder sicher

06.03.2017, 15:37 Uhr | jb, dpa-tmn

Terrasse und Balkon – So machen Sie Ihre Logia frühlingsfit. Eine Frau gießt ihre Balkonpflanzen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/monkeybusinessimages)

Damit Sie Freude an Ihrem Balkon haben, sollten Sie diesen pflegen (Quelle: monkeybusinessimages/Thinkstock by Getty-Images)

Startschuss: Wer bald die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings auf dem Balkon und der Terrasse genießen will, sollte sich nun ans Aufräumen, Reinigen und auch ans Reparieren des "Draußenwohnzimmers" machen.

Balkon und Terrasse wieder sicher machen

Balkon und Terrasse werden durch den Winter in starke Mitleidenschaft gezogen. Der Putz platzt von den Wänden und an Fliesen und Bodenplatten zeichnen sich feine Risse ab. Zusätzlich ist das "Draußenwohnzimmer", wie viele ihre Terrasse oder ihren Balkon auch nennen, dreckig und übersät mit Moos und Stockflecken.

Dies können auch Anzeichen dafür sein, dass die Konstruktion nicht mehr in Ordnung ist, erklärt Michael Henze vom Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL). "Durch die Risse kann Feuchtigkeit ins Gemäuer und in den Untergrund eindringen, die nach und nach den Bau zerstört". Denn bei winterlichen Minusgraden gefriert die Feuchtigkeit, sie dehnt sich und entwickelt dadurch eine enorme Sprengkraft.

Teile aus Kunststoff zu reparieren, ist bei Waschmaschinen gar nicht so einfach. Denn die Bruchstellen müssen nicht nur geklebt, sondern oftmals auch aufgefüllt und abgedichtet werden. (Screenshot: DIY-book)
Wie lässt sich Kunststoff am besten reparieren?

Bruchstellen müssen oft geklebt, aufgefüllt und abgedichtet werden.

Einen einfachen Lösungsweg bietet UV-härtender Klebstoff.

(Quelle: DIY-book)


Der Winter hinterlässt massive Schäden

An einem in der Luft hängenden Balkon hinterlässt der Winter natürlich noch schlimmere Folgen als an einer Terrasse. Für den Frühling empfiehlt Henze daher, den Balkon gründlich von unten zu inspizieren sowie Fliesen und den angrenzenden Sockelputz nach Hohlräumen abzuklopfen.

Und nicht nur das: Auch Holzkonstruktionen macht das feuchte und kalte Klima zu schaffen. "Alle Bauteile sollten nach dem Winter auf Fäule und holzzerstörende Pilze hin geprüft und gegebenenfalls fachgerecht instandgesetzt werden", sagt Florian Zeller vom Gesamtverband Deutscher Holzhandel in Berlin.

So reinigen Sie Balkon und Terrasse richtig

Die Hauptarbeit am Draußenwohnzimmer ist aber das Putzen und Reinigen. Die Pflege hängt vom jeweiligen Material ab und ist oft auch vom Hersteller vorgegeben. Hochdruckreiniger ohne spezielle Waschbürsten oder Spritzschutz sind prinzipiell nur in Ausnahmefällen geeignet. "Die Schäden durch Hochdruckreiniger übersteigen oft den Nutzen", betont Henze. "Selbst wenn unmittelbar nach der Reinigung keine Probleme erkennbar sind, wird die Oberfläche zunehmend rauer. Dadurch können sich unmittelbar Staub und Schmutz absetzen, Algen bilden und Wasser eindringen." Außerdem kann der hohe Wasserdruck Steinschichten abplatzen lassen und Fugen tief ausspülen.

Und auch auf Holzböden hinterlässt der Hochdruckreiniger tiefe Schäden. Reinigen Sie diesen daher lieber mit einem grobborstigen Besen, Scheuerbürste, Neutralseife und Wasser – am besten in Richtung der Dielenstruktur.

Schutz ist unverzichtbar

Eine regelmäßige Auffrischung der Versiegelung mit Imprägniermitteln schützt das Material vor Wasser und UV-Strahlen. "Durch die Imprägnierung dringt kein oder nur wenig Wasser in Dielen, Platten oder Steine ein. Die Böden verschmutzen und verfärben sich weniger und lassen sich leichter reinigen", erläutert Henze. Bei Holz bietet sich Öl oder eine Lasur an – man muss nur bei dem bleiben, womit das Holz schon behandelt wurde.

So machen Sie Ihre Gartenmöbel fit

Wenn die Gartenmöbel drinnen, überdacht oder unter einer Kunststoffabdeckung überwintert haben, müssen sie in der Regel nicht außerordentlich gereinigt werden. "Einmal abstauben genügt", sagt Ursula Geismann vom Verband der Deutschen Möbelindustrie. Bei draußen gelagerten Tischen und Stühlen aus Kunststoff reichen auch Putzlappen und Neutralseife. Aber ein Mikrofasertuch sollte dafür besser nicht benutzt werden. "Mikrofaser zerkratzt die Oberfläche", erklärt Geismann. Ihr Extra-Tipp: "Autopolitur schützt das Material nicht nur gegen Regen, sondern sorgt auch für einen tollen Glanz."

Holzmöbel sollten maximal nebelfeucht gewischt werden, denn Seifenwasser bekommt dem Material ebenso wenig wie viel Feuchtigkeit. Die Fasern quellen sonst auf. Um offenporigem Holz etwas Gutes zu tun und die im UV-Licht ausbleichende Farbe aufzufrischen, empfiehlt Geismann, die Möbel alle zwei Jahre zu ölen oder zu wachsen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017