Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Heizung montieren - Tipps für Heimwerker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heizkörper  

Heizung montieren - Tipps für Heimwerker

27.08.2014, 12:49 Uhr | ac (CF)

Steht eine Energiefrischzellenkur an? Die folgende Anleitung verrät, wie Sie einen Heizkörper montieren und die Ventile der Heizung handhaben.

So können Sie einen neuen Heizkörper montieren

Auch die besten Heizkörper verschleißen mit den Jahren deutlich. Wenn sich Kalk- und sonstige Schmutzablagerungen häufen, wird viel Heizleistung verschwendet – so viel, dass der Mehraufwand über die Jahre auf dreistellige Eurobeträge anwachsen kann.

Gerade bei älteren Gebäuden amortisiert sich eine Runderneuerung entsprechend schnell. Wenn Sie einen neuen Heizkörper montieren möchten, gehen Sie grob wie folgt vor: Schalten Sie den Heizkessel ab und senken Sie den Wasserstand der alten Heizungsanlage. Bei Mehrfamilienhäusern ist hierbei eine gewisse Expertise gefragt, damit Sie nicht gleich allen Parteien das Wasser abdrehen – im Zweifel konsultieren Sie lieber einen Fachmann, der Ihren jeweiligen Versorgungsstrand identifizieren kann. Ist dieser Punkt abgehakt, schließen Sie das Thermostatventil an der Seite und drehen den Rücklauf – sofern möglich – ab.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Im nächsten Schritt öffnen Sie das Lüftungsventil. Nun können Sie den alten Heizkörper vorsichtig abbauen. Die Halterung können in der Regel für die neue Heizung weiterverwendet werden. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie vor der Montage ein passendes Halterungssystem an der Wand anbringen. Gleiches gilt für die Anschlüsse: Bei baugleichen Heizkörpern können Sie an die bereits vorhandene Infrastruktur „andocken“. In anderen Fällen müssen Verbindungsstücke herangezogen werden. Nicht immer schließen diese wirklich dicht ab, so dass Sie in den ersten Tagen ein wachsames Auge auf der neuen Anlage behalten müssen.

Neue Heizung regelmäßig kontrollieren

Nach dem Einbau öffnen Sie das Thermostatventil und den Rücklauf wieder. Nun können Sie die neue Heizung auffüllen und entlüften. In den ersten Betriebsstunden sollten Sie den neuen Heizkörper hin und wieder überprüfen. Häufig reicht ein einmaliges Entlüften nach der Montage nicht aus. Eventuell müssen Sie weitere Entlüftungen vornehmen und zusätzliches Wasser zuführen. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017