Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Druckluft-Reinigung für den Computer - das sollten Sie beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Vorsicht genießen  

Druckluft-Reinigung für den Computer - das sollten Sie beachten

13.04.2015, 11:42 Uhr | gs (hp)

Ihren PC oder Laptop sollten Sie in regelmäßigen Abständen reinigen. Dies betrifft vor allem das Display und die Tastatur. Es können sich Staub oder Krümel unter den Tasten sammeln und die Funktionsfähigkeit beeinträchtigen. Sehr effektiv ist hier eine Druckluft-Reinigung. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten.

Regelmäßige Reinigung eines Computers

Der Computer ist ein Arbeitsgerät, das in ständigem Einsatz ist. Auch wenn Sie achtgeben, wird der PC oder Laptop irgendwann staubig oder schmutzig sein. Die Reinigung ist schwierig, wenn Staub unter das Display oder in die Schwaniere eines Laptops gerät. Viele PCs haben Kanten, in denen sich Krümel sammeln oder Flecken bilden.

Ein verschmutzter PC oder Laptop sieht nicht nur unschön aus, es können sich auch krankheitserregende Viren oder Bakterien sammeln. Außerdem kann Schmutz zu einer Beeinträchtigung der Funktionen führen. 

Eine effektive Reinigung ist mit einem Druckluftspray möglich. Dieses bekommen Sie von verschiedenen Herstellern im Handel. Es eignet sich sehr gut, um das Gehäuse des Computers zu reinigen, wenn Sie dabei einige Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Nutzen Sie Druckluft für das Säubern der Tastatur

Eine Reinigung der Tastatur mit Druckluft ist eigentlich recht einfach durchzuführen. Entfernen Sie den Deckel der Sprayflasche und achten Sie darauf, dass Sie dabei den Sprühkopf nicht abziehen. Führen Sie den Kopf der Sprayflasche über die Tastatur. Geben Sie dabei regelmäßig Sprühstöße ab.

Achten Sie darauf, dass Sie alle Zwischenräume zwischen den einzelnen Buchstaben erfassen. Geben Sie gern mehrere Luftstöße ab. Durch jeden Luftstoß wird Staub entfernt.

Da die Druckluft recht stark ist, ist auch die Entfernung von Staubresten oder auch Krümeln, die sich unter einzelnen Tasten des Keyboards gesammelt haben, möglich.

Reinigen Sie Gehäuse und Lüfter mit dem Druckluftspray

Sie können das Druckluftspray auch nutzen, um den Lüfter und das Gehäuse des PCs effektiv zu reinigen.

Um den Lüfter mit dem Druckluftspray reinigen zu können, müssen Sie zunächst das Gehäuse öffnen. Mit einem kleinen Schraubenzieher können Sie die kleinen Schrauben entfernen und den Deckel des Gehäuses abnehmen. Einen Laptop öffnen Sie auf der Unterseite. Bei einem Desktop-PC nehmen Sie in der Regel ein Seitenteil ab.

Sprühen Sie das Druckluftspray mehrmals zwischen die einzelnen Lamellen des Lüfters. Achten Sie darauf, dass Sie den Lüfter dabei nicht berühren. Die Lamellen können sehr leicht verbiegen.

Alternativ können Sie das Gehäuse des PCs mit einem weichen Tuch und etwas Seifenwasser reinigen. Um hier Krümel und andere Rückstände zu entfernen, bietet sich ein weicher Pinsel an. Ganz so effektiv wie die Reinigung mit Druckluft sind diese Methoden jedoch nicht.

Gehen Sie mit Vorsicht bei der Reinigung vor

Druckluftspray ist sehr effektiv, aber dennoch sollten Sie mit Vorsicht vorgehen. Wie es der Name schon sagt, stehen die Sprayflaschen unter Druck und sind zudem brennbar. Dies bedeutet, dass Sie die Flasche nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen sollten. Lassen Sie sie nicht auf der Terrasse oder dem Balkon in der Sonne stehen, wenn Sie Ihren Laptop draußen gereinigt haben. Sie sollten die Flasche auch nicht im überhitzten Auto liegen lassen.

Es gibt verschiedene Teile an PCs oder Laptops, die Sie nicht mit dem Reinigungsspray säubern dürfen. Dazu gehört beispielsweise der Kühler, der sich auf dem Mainboard oder der Grafikkarte befindet. Achten Sie darauf, dass Sie das Spray nicht in die Öffnungen sprühen, die sich über dem Lüfter befinden. Den Gehäuselüfter können Sie wie beschrieben reinigen, wenn Sie das Gehäuse dafür öffnen.

Generell sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie das Reinigungsspray anwenden. Sie erzielen in jedem Fall eine gute Reinigungswirkung, doch Sie können den PC oder Laptop während der Reinigung auch beschädigen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie vor der Anwendung die Gebrauchsanweisung genau lesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017