Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Verstopfter Abfluss: So reinigen Sie den Siphon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haare, Seifenreste und Kalk entfernen  

Verstopfter Abfluss: So reinigen Sie den Siphon

24.03.2017, 09:09 Uhr | jb

Screenshot: diybook
Undichten Siphon einfach selbst austauschen

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen müssen, damit der neue Siphon perfekt passt und der Abfluss wieder dicht ist.

Undichten Siphon einfach selbst austauschen


Wenn das Wasser im Waschbecken nicht mehr oder nur sehr langsam abfließt, kann es sein, dass der Siphon verstopft ist. Wie Sie den Abfluss reinigen und das U-Stück von Haaren und Seifenresten befreien, erfahren Sie hier.

Woran Sie ein verstopftes Siphon erkennen

Der Siphon gehört zum Abflusssystem eines Wasch- oder Spülbeckens. Über dieses Rohr werden Seifenreste, Haare und andere flüssige Abfälle in den Kanal gespült. Häufig sammeln sich allerdings Ablagerungen und Verunreinigungen oder Kalk auch am tiefsten Punkt des Rohrs, sodass es zu einem Abflussstau und später sogar zu Verstopfungen kommen kann.

Nachhaltigkeit 
So können Sie wirklich Wasser sparen

Teures Trinkwasser muss nicht ungenutzt in den Abfluss fließen – diese Tipps helfen... mehr

Fließt das Wasser nicht mehr oder nur noch sehr langsam ab, entfernen Sie zuerst den Stopfen im Waschbecken, um den erreichbaren Teils des Abfluss zu überprüfen. Die sich hier bereits angesammelten Haare und Reste können Sie teilweise noch mit der bloßen Hand, einer Rohrreinigungsbürste oder einer Zange einfach entfernen. Fließt das Wasser nach dieser einfachen Säuberung noch immer nicht richtig ab, so liegt die Verstopfung tiefer.

So entfernen Sie die Verstopfung im Siphon

Stellen Sie eine große Schale oder einen Eimer unter den Siphon, bevor Sie diesen abschrauben. Nun können Sie die Überwurfmutter am vorderen, oberen Ende des Rohrs mit einer Rohrzange abschrauben. Um die Beschichtung nicht zu beschädigen, legen Sie am besten ein Tuch zwischen Rohrzange und Überwurfmutter.

Drücken Sie den Siphon nun leicht nach unten, bis Sie er seitlich wegdrehen und auch aus dem Rohranschluss in der Wand ziehen lässt. Anschließend können Sie das Rohrstück in seine Einzelteile zerlegen und die Ablagerungen mit Rohrbürsten und chemischen Reinigern säubern. Überprüfen Sie dabei auch den Zustand der Dichtungsringe. Teilweise lohnt es sich, diese gleich mit auszutauschen.

Wichtig ist, die Dichtungsringe nur unter fließendem Wasser mit einer weichen Bürste zu reinigen. Harte Borsten und chemische Reiniger können das Material angreifen und es porös machen.

Einen verstopften Abfluss kann man leicht selbst reinigen. (Screenshot: RTL)
Verstopften Abfluss reinigen

Zwei einfache Methoden: So wird der Abfluss wieder frei.

Verstopften Abfluss reinigen


Nach der Montage leckende Stellen überprüfen

Schrauben Sie nach der Reinigung die Einzelteile des Siphons wieder fest zusammen und montieren Sie das Rohrstück unter dem Wasch- oder Spülbecken. Vergessen Sie dabei nicht, die Überwurfmutter anzuziehen.
Bei fließendem Wasser können Sie nun überprüfen, ob das Rohr wieder frei und dich ist. Leckende Stellen erkennen Sie am besten, indem Sie mit einem trockenen Papiertuch das Rohr abwischen, während das Wasser abfließt.

Mit einem Haarsieb, welches auf den Abfluss gelegt wird, werden bereits grobe Abfälle sowie Haare heraus gefiltert. Sie lagern sich dann nicht mehr im Siphon ab und können dieses auch nicht mehr verstopfen. Ein Haarsieb ist daher eine lohnende Investition.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal