Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Elektrokamine lassen sich grundsätzlich überall einbauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektrokamine lassen sich grundsätzlich überall einbauen

01.11.2011, 13:06 Uhr | jk (CF)

Kamine gelten schon lange als Garant für Behaglichkeit, und Elektrokamine können im Gegensatz zu anderen Varianten auch quasi überall eingebaut werden.

Elektrokamine im Wohnzimmer sind eine praktische Alternative

Der Einbau eines Kamins ist nicht oder nur schwer in jedem Haus möglich. Abgesehen von den eingeschränkten Möglichkeiten bei einem nachträglichen Einbau ist der Kaminabzug unter Umständen ein weiteres Hindernis. Wer aber unbedingt den Wunsch nach einem Kamin im Wohnzimmer realisieren möchte, kann jetzt auf eine andere Option zurückgreifen. Alles, was für einen Kamin im Wohnzimmer benötigt wird, ist eine Steckdose.

Seit einiger Zeit gibt es Elektrokamine im Handel. Sie stehen einem Holzkamin hinsichtlich der Verbreitung von gemütlicher Atmosphäre und der Abgabe von Wärme in nichts nach. Der Verbraucher hat die Auswahl aus zahlreichen Materialien. Elektrokamine gibt es aus Sandstein, Gusseisen, Marmor und Granit. Sollen Elektrokamine nicht nur Atmosphäre verbreiten, sondern auch die Räume heizen, ist bei der Auswahl der Größe des Kamins auch die Größe des zu heizenden Zimmers zu berücksichtigen.

Ein Einbau im klassischen Sinn ist nicht notwendig

Elektrokamine werden nicht eingebaut, sondern an die Wand angebaut. Dadurch, dass sie sehr flach sind, nehmen sie im Wohnzimmer auch nicht viel Platz weg. Der Einbau kann überall erfolgen. Elektrokamine sind eine ideale Lösung für Wochenendhäuser ohne besonders gute Heizmöglichkeit. Gerade die gekachelten Kamine eignen sich vorzüglich als ausschließliche Heizung, da die Wärme langsam und gleichmäßig an den Raum abgegeben wird.

Elektrokamine sind nicht nur mit simulierter Flamme, sondern darüber hinaus auch mit simulierten Holzknackgeräuschen erhältlich. Der Betrieb ist regelbar, normalerweise über einen fünfstufigen Regler. Der Kamin kann als Wärmequelle auch völlig abgeschaltet werden. Dann verbreiten nur noch die Flammen Kaminatmosphäre. Bei hochwertigen Modellen muss der Besitzer zum Regeln noch nicht einmal mehr das Sofa verlassen - diese Kamine verfügen über eine Fernsteuerung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017