Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer >

Den passenden Teppich finden: Tipps für die Teppich-Wahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teppiche für alle Fälle: ein Überblick

16.08.2013, 14:32 Uhr | Karin Henjes, zuhause.de

Den passenden Teppich finden: Tipps für die Teppich-Wahl. Ein schöner Teppich macht den Raum viel wohnlicher. (Quelle: Handelsagentur Becker)

Ein schöner Teppich macht den Raum viel wohnlicher. (Quelle: Handelsagentur Becker)

Nackte Fliesen oder Dielen auf dem Boden sind beim Reinigen zwar sehr praktisch, wirken aber doch etwas ungemütlich. Wohnlicher wird die gute Stube mit einem schönen Teppich auf dem Boden. Hier ist die Auswahl groß: Orient, Flokati oder naturbelassener Sisal? Wir geben einen kleinen Überblick über die verschiedenen Teppicharten, zeigen aktuelle Teppich-Trends und geben Tipps für die Teppichreinigung.

Schon mit dem Thema "Orientteppich" ließen sich Bände füllen. Diese Bezeichnung umfasst alle Teppiche, die aus dem Orient kommen, von der Türkei bis China. Die klassische Teppichgattung – die ins 5. Jahrhundert  vor Christus nachgewiesen werden kann – beinhaltet sowohl handgewebte als auch sehr feine handgeknüpfte und gröber geknüpfte nomadische Qualitäten.

Handgeknüpfte Orientteppiche für Sammler und Familien

Auf Grund ihrer Material- und Qualitätsvielfalt können geknüpfte Orientteppiche (traditionell aus Schafwolle oder Seide) sowohl für eine hochwertige Einrichtung wie auch für das Familien-Wohnzimmer geeignet sein. Letzteres gilt vor allem dann, wenn der Teppich von einer robusten, mittelpreisigen Schafwoll-Qualität ist und über ein dunkles, lebhaftes Muster verfügt.

Teure Teppiche regelmäßig zur Teppichreinigung bringen

Wie alle Textilien mit feinem Flor, lässt sich der geknüpfte Orientteppich gut saugen und leichter von Flecken reinigen als ein Flachgewebe. Für alle Teppiche gilt: Leichten Schmutz behandelt man am besten mit einer Seifenlauge. Bei gravierenderen Flecken wie Rotwein oder Malerfarbe hilft meist nur noch die professionelle Reinigung. Auf jeden Fall sollte man immer sofort nach dem Malheur die verschüttete Flüssigkeit mit dem Küchenpapier aufsaugen. Teppichexperten empfehlen für hochwertige Teppiche aus natürlichen Materialien eine professionelle Reinigung im Zweijahresturnus.

Handgewebte Kelims für den Ethno-Luxus

Handgewebte Kelims – eine Unterart des Orientteppichs – sind florlose Flachgewebe aus Schafwolle. Sie haben den Vorteil, dass man ihr Muster auf beiden Seiten sehen kann und dass sie deshalb auch beidseitig nutzbar sind. Im Gegensatz zu geknüpften Teppichen erweisen sie sich dennoch als empfindlicher, denn Flecken dringen ohne den Flor-Puffer sofort in das ganze Gewebe ein.

Handgetuftete Teppiche für Designliebhaber

Als Alternative zum zeitaufwändigen Knüpfen hat sich das sogenannte "Handtufting" von Teppichen durchgesetzt:  Im Rahmen dieses Verfahrens wird Florgarn (wahlweise Wolle, Kunstfaser oder Mischgewebe) mit einer Gaspistole büschelweise auf ein Trägergewebe aufgebracht. Das Handtufting per Pistole lässt sich relativ schnell bewältigen. In Niedriglohnländern wie China, Thailand oder Indien werden so kostengünstig Teppiche mit den unkomplizierten Pflegeeigenschaften eines Velours gefertigt. Selbst mit aufwändigen Mustern versehen, ist ein handgetufteter Teppich schon unter 500 Euro zu haben.

Preisgünstig: Maschinengefertigte Web- und Tuftteppiche

Teppiche werden längst auch per Maschine getuftet oder gewebt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Selbst komplizierte Muster und Strukturen lassen sich inzwischen kostengünstig oder zumindest bezahlbar herstellen. Wie der Arbeitskreis Teppichwäscher bekundet, ist die maschinengefertigte Qualität heute dank Hightech auch längst nicht mehr notwendigerweise schlechter als handgefertigte Ware.

Shaggy-Teppiche für die ganze Familie: kuschlig und ein bisschen anspruchsvoll

Sie nennen sich Shaggy-, Hochflor- oder Flokatiteppiche: Bodenbeläge mit hohem Flor oder langen Schlingen. Es gibt sie sowohl in Wolle als auch aus Kunstfaser, und sie eignen sich je nach Ausführung für Jugend- und Wohnzimmer gleichermaßen. Einige Hinweise sollte man dennoch beachten: Für die wöchentliche Reinigung mit dem Staubsauger wählt man am besten eine mittlere Saugintensität und die glatte Düse. Mit dieser sollte mehrmals in verschiedene Richtungen über den Teppich gesaugt werden, damit sich die Fasern wieder gut aufrichten. Darüber hinaus sollten Shaggys regelmäßig ausgeschüttelt und (wenn es sich um einen hochwertigen Wollteppich handelt) zirka alle zwei Jahre zur professionellen Reinigung gegeben werden. Für Hausstauballergiker sind diese Teppiche allerdings nicht geeignet. Diese wählen am besten einen kurzflorigen, extrem dichten Teppich aus einem für sie verträglichen Material.

Naturfaserteppiche für grüne Geister

Sprechen Teppichexperten von "Naturfaser-Teppichen", dann meinen sie in der Regel Teppiche aus Pflanzenfasern. Verwendet wird hierfür unter anderem Seegras, Jute, Sisal, Kokosfaser oder Papier. Besonders der Sisalteppich erfreut sich aktuell einer großen Beliebtheit. Er ist nicht nur außerordentlich robust, sondern darüber hinaus antistatisch und wärmend. Moderne Sisalteppiche lassen sich einfach absaugen. Kleinere Flecken können in der Regel abgetupft und dann vorsichtig mit einer ph-neutralen Seifenlauge entfernt werden. Achtung, Allergiker: Nicht alle Nasen tolerieren die Sisalfaser. Gegebenenfalls vor der Anschaffung einen Test machen!

Neueste Trends: Vintage und Outdoor

Wer sein Heim gerne nach den neuesten Trends einrichtet, sollte nach Orientteppichen im Vintage- oder Usedlook –  gerne auch neu eingefärbt – Ausschau halten. Auch für das superangesagte Oudoor-Wohnen halten Teppichanbieter robuste Qualitäten bereit. Wer auf Nachhaltigkeit Wert legt, holt sich Teppiche aus recyceltem (oder zumindest recycelbarem) Material ins Haus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Wohnzimmer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017