Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Schnitzel schmecken auch als Kuchen oder Auflauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Rezept-Ideen  

So schmecken klassische Schnitzel mal anders

09.09.2015, 11:53 Uhr | msh

Knusprige Panade und saftiges Fleisch - panierte Schnitzel gehören zu unseren absoluten Lieblingsgerichten. Die dünnen Fleischstücke schmecken aber nicht nur ganz klassisch aus der Pfanne. Auch überbacken oder als Torte kommen sie groß raus. Sie mögen kein Fleisch? Dann sind unsere Gemüseschnitzel vielleicht etwas für Sie.

To go - Schnitzel-Brötchen

Schnitzelbaguette mit viel frischem Gemüse. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)Schnitzelbaguette mit viel frischem Gemüse. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein paniertes Schnitzel auf ein Brötchen zu legen, ist nicht neu. Meist passiert das aber eher lieblos: ein Brötchen, ein Schnitzel, etwas Ketchup und vielleicht noch ein Salatblatt. Doch das geht deutlich leckerer. Schichten Sie das Fleisch doch mal mit Ruccola, kleingeschnittenen Tomaten, Zwiebelwürfel und einer selbstgemachten Avocadocreme auf ein knuspriges Baguette. Oder probieren Sie die Caprese-Version, mit Tomaten, Mozzarella, Schnitzel und Basilikum als Belag.

Aus der Form - Schnitzel -Torte


Eine besonders gehaltvolle Variante ist die Schnitzeltorte. Dafür werden panierte Schnitzel mit anderen Zutaten in eine Kuchenform geschichtet. Probieren Sie es einfach aus! Vielleicht mit Brotscheiben oder großen Rösti, die mit den Schnitzeln, eventuell Tomaten, Käse und Ketchup oder Preiselbeeren geschichtet werden. Wer nicht selbst kreativ werden möchte und in der Nähe von Freiberg in Sachsen weilt, kann in "Hammers Gasthaus" anfragen - dort ist die deftige Torte manchmal im Programm.

Schnitzel-Auflauf mit Tomaten

Schnitzel-Auflauf mit Tomaten (Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio )Schnitzel-Auflauf mit Tomaten (Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio )

Nicht weniger kalorienreich ist diese Variante: Ein Auflauf lässt sich mit panierten oder "Natur"-Schnitzeln zubereiten. Probieren Sie unser Rezept "Schnitzel-Auflauf mit Tomaten" aus. Dafür benötigen Sie Schweineschnitzel, Tomaten Basilikum, eine Sahne-Tomatensoße und Käse zum Überbacken. Das ausführliche Rezept finden Sie hier.

Geschichtete und überbacken: Schnitzelscheiterhaufen

Der Scheiterhaufen ist eher als süße Hauptspeise bekannt. Dafür schichtet man Brotscheiben oder -würfel mit Äpfeln in eine Auflaufform und überbackt alles mit Eiermilch. Für die deftige Schnitzel-Variante werden angebratene Schweineschnitzel auf ein Backblech gelegt und mit einer Gemüse-Pilz-Speck-Mischung, Sahne und Käse überbacken. Lust auf mehr? Hier finden Sie das ausführliche Rezept.

Schnitzel auf Japanische Art

Tonkatsu - Schnitzel auf Japanische Art (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)Tonkatsu - Schnitzel auf Japanische Art (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das sogenannte "Tonkatsu" ähnelt dem klassischen Wiener Schnitzel, wird aber meist aus Schweinefilet, -kotelett oder -schulter zubereitet. Zum Panieren werden grobe Brösel aus Weißbrot und verquirltes Ei verwendet. Solche Brösel bekommen Sie unter dem Namen Panko beispielsweise im asiatischen Supermarkt. Tonkatsu wird oft mit einer Portion feingeschnittenem Kohl, einer Schale Reis und Misosuppe serviert.

"Schnitzel" geht auch vegetarisch

Blumenkohlschnitzel (Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio )Blumenkohlschnitzel (Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio )

Wer lieber auf Fleisch verzichtet, kann auch Gemüsescheiben panieren. Sie benötigen etwa ein Zentimeter dicke Scheiben von vorgegartem Blumenkohl, Kohlrabi, Sellerie oder auch Kürbis, Eier und Paniermehl. Die Zubereitung geht genauso wie beim klassischen Schnitzel. Lust auf Inspiration? Hier gibt es Rezepte für Blumenkohlschnitzel und Gemüseschnitzel.

In Supermärkten gibt es zudem vegetarische "Schnitzel" zu kaufen: Milchschnitzel haben die Konsistenz eines Putenschnitzels und bestehen hauptsächlich aus fermentierter Milch. Auch Tofu- und Lupinenschnitzel können als Alternative zum Klassiker serviert werden.


Sie mögen keine Schnitzel-Experimente sondern lieber das klassische Wiener-Schnitzel. Hier bekommen Sie Tipps und Rezepte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal