Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Zoodles: Spaghetti aus Zucchini herstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichte Küche  

Zoodles: Spaghetti aus Zucchini herstellen

18.09.2015, 12:36 Uhr | anni

Zoodles: Spaghetti aus Zucchini herstellen. Für abnehmwillige Pasta-Liebhaber die perfekte Lösung: Zucchini-Spaghetti. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für abnehmwillige Pasta-Liebhaber die perfekte Lösung: Zucchini-Spaghetti. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie halten Zoodles für eine neue App oder Suchmaschine im Internet? Dann sollten Sie den Food-Trend – Spaghetti aus Zucchini – probieren! Das beste daran: Zoodles sind nicht nur lecker, sondern auch leicht und gesund. Welche Vorteile Zoodles haben und wie man sie herstellen und damit drei leckere Gerichte zubereiten kann.

Zoodles: Die leichtesten Nudeln der Welt

Das Modewort Zoodles setzt sich zusammen aus Zucchini und noodles, dem englischen Wort für Nudeln. Im Gegensatz zu herkömmlicher Pasta enthalten die Spaghetti aus Zucchini kaum Kohlenhydrate: 2,1 pro hundert Gramm. Deshalb passen sie gut in eine Low-Carb-Diät. Zum Vergleich: Weizen-Spaghetti enthalten pro hundert Gramm 362 Kalorien, Zoodles nur 19. Außerdem sind die Gemüsespaghetti vegan, glutenfrei und äußerst gesund.

Zucchini enthalten Vitamin C für das Immunsystem, Betacarotin für Augen und Haut sowie Vitamin K für die Blutgerinnung. Dazu liefert das Gemüse den Muskeln Magnesium, Eisen für den Sauerstofftransport sowie Kalium für den Stoffwechsel. Bedenken Sie jedoch, dass Nährwert und Diättauglichkeit auch davon abhängen, womit Sie Zucchini-Spaghetti kombinieren.

Schneider für Zucchini-Spaghetti

Wenn Sie aus Zucchini Zoodles machen möchten, verwenden Sie am besten einen speziellen Schneider. Sogenannte Spiralschneider erhalten Sie im Schnitt für 20 Euro in Haushaltsgeschäften oder im Online-Versand. Zur Not können Sie auch eine Raspel oder einen Kartoffelschäler benutzen. Allerdings kostet Sie das Schälen dann mehr Mühe und die "Spaghetti" werden etwas dicker.

Mit einem Spiralschneider zaubern Sie nicht nur Zucchini-Spaghetti, sondern auch andere Gemüsenudeln. Besonders gut eignen sich Karotten, Gurken, Kürbis, Rote Bete und Rettich – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Im Folgenden finden Sie drei spannende Zoodles-Rezepte.

1. Low-Carb-Rezept für Zoodles mit Bolognese

Bolognese-Sauce gehört zu Spaghetti einfach dazu – so auch zu Gemüse-Spaghetti. Für das Rezept mit wenig Kohlenhydraten benötigen Sie für zwei Personen diese Zutaten:

  • 2 Zucchini
  • 500 g Hackfleisch
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 50 ml Sahne
  • 2 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Parmesan
  • Brühe
  • Salz & Pfeffer
  • wahlweise Kräuter

(Quelle: lowcarbkoestlichkeiten.de)

Zubereitung

Waschen Sie die Zucchini, schälen daraus mit einem Spiralschneider Spaghetti und stellen sie beiseite. Schneiden Sie die Zwiebel, Paprika und den Knoblauch klein und braten alles mit dem Hackfleisch. Löschen Sie mit passierten Tomaten, etwas Brühe und Sahne ab und würzen das Ganze mit Salz und Pfeffer.

Lassen Sie die Bolognese bei niedriger Temperatur köcheln. In der Zwischenzeit blanchieren Sie die Zucchini-Spaghetti für ein bis zwei Minuten in kochendem Salzwasser. Richten Sie die Nudeln dann mit der Sauce an.

2. Würzige Zucchini-Spaghetti mit Garnelen

Wer auf pikante Gerichte steht, für den könnte dieses Rezept etwas sein. Für zwei Personen benötigen Sie:

  • 2 Zucchini
  • 300 g Garnelen
  • 2 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Oregano & Thymian
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Waschen Sie die Garnelen und lassen sie gut abtropfen. Schneiden Sie dann Paprika und Zwiebel klein und geben sie mit den Garnelen und etwas Olivenöl in die Pfanne. Braten Sie alles bei starker Hitze an und geben den feingehackten Knoblauch sowie die entkernte und gehackte Chili dazu. Lassen Sie alles bei mittlerer Hitze weiter braten. Passen Sie auf, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Löschen Sie mit Sahne, einer Tasse Wasser und Zitronensaft ab.

Parallel fertigen Sie aus den gewaschenen Zucchini mit einem Spiralschneider Zoodles. Blanchieren Sie die Nudeln wieder kurz in kochendem Wasser, gießen sie ab und geben sie für einen kurzen Moment in die Pfanne dazu. Als letzten Schritt schmecken Sie alles mit den Gewürzen ab.

3. Vegan: Zoodles mit Sesamtofu

Empfehlung für Veganer: Probieren Sie dieses asiatisch anmutende Zoodles-Gericht mit Sesamtofu und Röstzwiebeln. Stellen Sie für zwei Personen folgende Zutaten bereit:

  • 2 Zucchini
  • 300 g Räuchertofu
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Sesamsamen
  • 2-3 EL Sojasoße
  • 1 Limette
  • 1-2 EL Röstzwiebeln
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Braten

(Quelle: veganisstbunt.de)

Zubereitung

Waschen Sie die Zucchini und bearbeiten sie mit einem Spiralschneider. Würfeln Sie den Tofu und rösten ihn bei starkes Hitze für drei Minuten in einer Pfanne. Dazwischen hacken Sie Ingwer und Knoblauch fein. Geben Sie beides mit dem Sesam in die Pfanne und braten alles bei mittlerer Hitze weiter. Nach ein paar Minuten löschen Sie mit Sojasoße ab. Schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab.

In einer zweiten Pfanne dünsten Sie die rohen Zucchini-Spaghetti für zwei bis drei Minuten bei mittlerer Hitze mit etwas Öl. Geben Sie etwas Salz und den Saft der Limette dazu. Servieren die Zoodles mit den restlichen Zutaten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017