Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Weihnachtsmenü: Junge Vierländer Ente mit Feigen und Maronen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hauptspeise  

Junge Vierländer Ente mit Feigen und Maronen

16.12.2015, 12:02 Uhr | starcookers.com, t-online.de

Weihnachtsmenü: Junge Vierländer Ente mit Feigen und Maronen. Vierländer Ente mit Feigen und Maronen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

von Sternekoch Thomas Martin

Zutaten:

1   Ente (aus Vierlande) von ca. 2,3 kg
200 g geschälte Maronen
200 ml brauner Geflügeljus
50 g Butter
4  schöne reife Feigen
2 EL Brauner Rohrzucker
etwas Wasser
100 ml roter Portwein
etwas Cassis-Likör
1/2 Apfel in kleinen Würfeln
5 Schalotten
100 g in große Würfel geschnittenes Gemüse
5 Wacholderbeeren
5 weiße Pfefferkörner
1 Zweig Rosmarin
50 kalte Butterwürfel
1 Glas Rotwein
200 ml brauner Geflügeljus
Salz 


Zubereitung:

  1. Von der Ente Flügel und Hals entfernen und kalt stellen. Ebenso Herz, Leber und Magen aus der Ente nehmen und kalt setzen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Auf ein tiefes Backblech etwas Wasser gießen und in die unterste Backofenleiste schieben. Die Ente von Außen und Innen kräftig salzen, auf ein Ofengitter legen und für ca. 50 min in den Backofen schieben. Nach den 50 min das Blech mit dem Wasser aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 220-230°C erhöhen. Nun die Ente für 30 min fertigbraten. Die Maronen in Butter anschwitzen und mit brauner Geflügeljus auffüllen. Die Maronen in der Geflügeljus garschmoren und mit einer Prise Zucker abschmecken. Sie sollten zum Schluß schön glänzen. Für die Feigen den braunen Zucker mit etwas Wasser zu Karamell kochen. Mit Rotwein und Portwein auffüllen. Mit Cassislikör abschmecken. Das Ganze etwas einkochen lassen. Die Feigen vierteln und in den Fond einlegen.
  2. Für die Sauce:
    Flügel und Hals kleinschneiden und mit etwas Öl in einem flachen Topf langsam bräunen. Leber, Herz und Magen kleinschneiden und zugeben. Schalotten und Apfel kleinschneiden und mit dem restlichen Gemüse zusammen zu den Karkassen geben. Alles zusammen schön Farbe nehmen lassen, Fett abgießen und mit dem Rotwein ablöschen. Mit dem braunen Geflügelfond auffüllen und Wacholderbeeren, Rosmarinzweig sowie die weißen Pfefferkörner zufügen. Den Entenfond 30 Minuten köcheln lassen und wenn nötig immer ein klein wenig Wasser zugeben. Die Sauce durch ein feines Haarsieb passieren und zum gewünschten Geschmack einkochen. Mit kalter Butter binden und noch mit etwas Feigenfond vollenden. Die Feigen im Fond erwärmen.
Mehr tolle Rezepte von Sterneköchen finden Sie unter www.starcookers.com


Zurück zum Weihnachtsmenü


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017