Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot >

Brot ohne Kneten: So gelingt ein schnelles "No-knead-bread"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühstück  

Brot ohne Kneten: So gelingt ein schnelles "No-knead-bread"

13.05.2016, 11:40 Uhr | tl (CF)

Brot ohne Kneten: So gelingt ein schnelles "No-knead-bread". Der Backtrend aus den USA braucht etwas Zeit, ist aber absolut gelingsicher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/fotoimedia)

Der Backtrend aus den USA braucht etwas Zeit, ist aber absolut gelingsicher. (Quelle: fotoimedia/Thinkstock by Getty-Images)

Brot ohne Kneten backen – geht das? Auf den ersten Blick scheint es unmöglich, schließlich muss ein Teig entstehen. Das folgende Rezept für das sogenannte No-knead-bread zeigt jedoch, wie es ganz einfach funktioniert.

Brot backen: So einfach kann es sein

Wer sich die Tätigkeiten in einer klassischen Backstube vorstellt, denkt nicht selten an Hitze, viel Mehl und an anstrengendes Kneten. Dass es auch weitaus einfacher gehen kann, zeigt dieses spannende Rezept für Brot ohne Kneten. Etwa ein Tag Wartezeit, nur wenige Zutaten und noch weniger Küchengeräte - dafür sind erforderlich:

  • 21 g Hefe
  • Etwa 850 g Weizenmehl (Type 550)
  • 0,7 l Wasser
  • Salz
  • Bräter

(Quelle: Lecker)

Brot ohne Kneten: Rezept für das No-knead-bread

Zu Beginn lösen Sie die Hefe in etwa 0,7 Liter Wasser auf. Parallel dazu vermengen Sie das Weizenmehl mit etwa drei Teelöffeln Salz in einer Schüssel mit möglichst großem Fassungsvermögen. Geben Sie dann das Wasser mit der aufgelösten Hefe hinzu und rühren Sie es kurz unter das Mehl. Decken Sie die Schüssel mit dem Teig mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie ihn rund 18 Stunden lang gehen.

Nach der Wartezeit geht es an das Formen des Teigs. Kippen Sie den Teig auf die stark bemehlte Arbeitsfläche. Nun falten Sie den Teig mit der Hand oder einem Schaber ein paar mal. (Brot falten Sie indem Sie die den Teig immer wieder von außen nach innen klappen - wie bei einem Stück Papier.) Wie der Name schon sagt: Bitte nicht kneten! Formen Sie den Teig, bis ein rundlicher Brotlaib entsteht. Geben Sie den Laib in einen ofenfesten gefetteten Topf, einen Bräter oder eine Backform mit Deckel. Lassen Sie das Ganze noch einmal für rund eine Stunde gehen.

Endspurt: Das Brot im Bräter backen

In der Zwischenzeit heizen Sie den Backofen auf etwa 220 Grad Celsius vor. Backen Sie das No-knead-bread bei gleicher Temperatur etwa eine halbe Stunde lang. Danach regulieren Sie die Temperatur auf 200 Grad Celsius herunter und backen das No-knead-bread einer weitere halbe Stunde ohne Deckel. Bevor Sie es Anschneiden sollten Sie das Brot gut abkühlen lassen – fertig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017