Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Warmer Kartoffelsalat: Rezept mit Speck oder vegetarisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sommer-Rezept  

Warmer Kartoffelsalat: Aromatische Beilage

09.06.2016, 12:04 Uhr | rk (CF)

Warmer Kartoffelsalat: Rezept mit Speck oder vegetarisch. Dieser Kartoffelsalat kommt ganz ohne Mayonnaise aus und wird warm serviert - lecker! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dieser Kartoffelsalat kommt ganz ohne Mayonnaise aus und wird warm serviert - lecker! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Warmer Kartoffelsalat – das klingt für manche Ohren zunächst vielleicht merkwürdig, ist aber eine herrlich würzige Angelegenheit. Und zudem eine deutlich leichtere Alternative zum Klassiker mit Mayonnaise. Hier finden Sie ein leckeres Rezept.

Warmer Kartoffelsalat aus wenigen Zutaten

Es braucht nicht immer viele exotische Zutaten für einen leckeren Salat, dieses Rezept für warmen Kartoffelsalat ist der beste Beweis dafür. Es kommt mit nur sechs Zutaten aus, die wohl in den meisten Küchen ohnehin vorhanden sind. Auch eine vegetarische Option mit Räuchertofu ist möglich. Damit ist dieses Rezept auch für den spontanen Grillabend perfekt geeignet. Für acht Portionen benötigen Sie Folgendes:

  • 2 Kilogramm Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 7 Esslöffel Kräuteressig
  • 7 Esslöffel Zucker
  • 3 Teelöffel Salz
  • etwas weißer Pfeffer
  • 100 Gramm geräucherter Bauchspeck oder 100 Gramm Räuchertofu

(Quelle: ndr.de)

Warmer Kartoffelsalat: So einfach ist die Zubereitung

Dieses Rezept ist wirklich einfach zuzubereiten und gelingt auch Kochanfängern problemlos. Zunächst kochen Sie die ungeschälten Kartoffeln und pellen Sie sie anschließend. Auch wenn es ein warmer Kartoffelsalat wird: Lassen Sie die Kartoffeln gut auskühlen, bevor Sie sie in dünne Scheiben schneiden. Während die Kartoffeln auskühlen, schälen Sie die Zwiebeln und schneiden sie in feine Würfel. Die Zwiebelwürfel geben Sie in eine Salatschüssel, übergießen sie mit etwas kochendem Wasser und lassen sie glasig ziehen. Dann schmecken Sie den Zwiebelsud mit Kräuteressig, Zucker, Salz und weißem Pfeffer ab – schon ist das Dressing für den warmen Kartoffelsalat fertig. Geben Sie anschließend die Kartoffelscheiben in die Soße und lassen Sie das ganze gut durchziehen. Die Kartoffelscheiben sollten dabei vom Dressing  gut bedeckt sein, fügen Sie gegebenenfalls noch etwas mehr Wasser hinzu.

Den Bauchspeck oder den Räuchertofu schneiden Sie in feine Würfel, die Sie bei niedriger Hitze in einer Pfanne auslassen. Anschließend gießen Sie etwa die Hälfte der Essig-Zwiebelsoße aus der Salatschüssel ab und fügen dann Speck oder Tofu hinzu. Damit es ein warmer Kartoffelsalat wird, fehlt ihm nun allerdings die entsprechende Temperatur. Die erreichen Sie, indem Sie den Salat im Wasserbad erwärmen oder kurz bei 50 Grad Celsius in den Backofen geben. Vermeiden Sie dabei, dass der Salat zu heiß wird: Leicht aufgewärmt schmeckt er am besten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017