Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot >

Kalakukko: Rezept für Fisch im Brotteig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skandinavische Küche  

Kalakukko: Rezept für Fisch im Brotteig

03.06.2016, 13:39 Uhr | hm (CF)

Kalakukko: Rezept für Fisch im Brotteig. Mit diesem Kalakukko-Rezept gelingt Ihnen spielend einfach der Fisch im Brotteig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit diesem Kalakukko-Rezept gelingt Ihnen spielend einfach der Fisch im Brotteig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Öfter mal was Neues: Das folgende Kalakukko-Rezept ist eine super Möglichkeit für Sie, auf der nächsten Party kulinarisch so richtig Eindruck zu machen. In Finnland gehört das Brot mit der fischigen Füllung zwar zum Standard, doch hierzulande dürften die Mitesser ziemlich begeistert sein über den Snack.

Kulinarische Finnlandreise: Fisch im Brotteig

Kalakukko stammt ursprünglich aus Savo, einer Region im Südosten Finnlands, ist aber in weiten Teilen Finnlands auf Märkten frisch erhältlich. Die Grundlage bildet ein herzhaftes Roggenbrot, in das neben Speck auch Fischfilets eingebacken sind. Sie können dafür beispielsweise Kabeljau, Dorsch oder Barsch verwenden. Für das Kalakukko-Rezept, das etwa für sechs Personen ausreicht, brauchen Sie:

Für den TeigFür die Füllung
500 Mililiter Wasser1 Kilo Fischfilets (küchenfertig)
1 Esslöffel Salz200 Gramm Speck (durchwachsen)
50 Gramm Butter (zerlassen)Salz, Pfeffer
200 Gramm Weizenmehl
800 Gramm Roggenmehl

(Quelle: dfg-westfalen-lippe.de)

Kalakukko-Rezept: Deftiges aus dem Ofen

Für das Brot vermischen Sie das Mehl mit der Butter, dem Salz und dem Wasser. Kneten Sie die Masse anschließend zu einem Teig, den Sie dann ausrollen, sodass ein länglicher Fladen entsteht. Heizen Sie den Ofen auf 250 Grad vor. Die eine Hälfte der Teigplatte belegen Sie nun mit der reichhaltigen Füllung: Schichten Sie dafür abwechselnd Speck und Fischfilets darauf, jede Lage würzen Sie außerdem großzügig mit Pfeffer und etwas Salz. Nun legen Sie die freie Teighälfte über die Füllung und drücken die Ränder so zusammen, dass ein stabiler Brotlaib entsteht. Dafür kann es nötig sein,  den Teig am Rand mit etwas Wasser zu bestreichen.

Das Kalakukko-Rezept ist zwar nicht kompliziert, erfordert aber etwas Zeit, denn der Fisch im Brotteig muss nun etwa vier bis fünf Stunden im Ofen garen. Damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird, wickeln Sie das Brot gegen Ende der Garzeit in Alufolie und reduzieren Sie die Hitze auf 175 Grad. Wickeln Sie den Laib, sobald Sie ihn aus dem Ofen holen, zudem in ein sauberes Geschirrtuch. Fertig ist das Kalakukko-Rezept, guten Appetit!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017