Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung >

Pre-Milch und Folgemilch: Wissenswertes zum Milch-Ersatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alternativen zur Muttermilch  

Pre-Milch und Folgemilch: Wissenswertes zum Milch-Ersatz

09.07.2017, 12:57 Uhr | hm (CF), dpa-tmn

Pre-Milch und Folgemilch: Wissenswertes zum Milch-Ersatz. Ein Kind trinkt Milch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/ kzenon)

Viele Kinder trinken gerne Milch. (Symbolbild) (Quelle: kzenon/Thinkstock by Getty-Images)

Wenn ein Baby nicht gestillt werden kann, steht nach der Geburt Pre-Milch auf dem Speiseplan. Auch wenn Muttermilch immer noch als ideale Nahrung für Säuglinge gilt, sind Pre-Milch und Folgemilch ein vollwertiger Ersatz.

Was genau ist Pre-Milch?

Pre-Milch ist eine Säuglingsanfangsnahrung, die der Muttermilch nachempfunden ist. Sie enthält in etwa genauso viel Eiweiß wie Muttermilch und enthält als einzige Kohlehydratquelle Lactose. Echte Pre-Milch ist eigentlich für die Säuglingsernährung in den ersten sechs Lebenswochen vorgesehen, kann aber bedenkenlos bis zum siebten Monat gegeben werden.

Häufig wird die sogenannte 1er-Milch synonym zum Begriff Pre-Milch verwendet. Einziger Unterschied zwischen diesen beiden Arten der Babymilch ist, dass die 1er-Milch neben Lactose weitere Kohlenhydrate enthält, meistens in Form von glutenfreier Maisstärke. Dadurch bleibt diese Säuglingsnahrung länger im Magen und sättigt mehr als Pre-Milch.

Folgemilch erst ab dem fünften Monat

Die Pre-Milch kann ab dem fünften Lebensmonat von der Folgemilch, auch 2er-Milch genannt, abgelöst werden. Der Zeitpunkt für Folgemilch ist gekommen, sobald Ihr Baby Beikost bekommt. Zwingend erforderlich ist die Folgemilch allerdings nicht, Sie können auch weiter mit 1er-Milch füttern. Die Eiweißstruktur ähnelt der Muttermilch nicht mehr so sehr wie bei der Pre-Milch. Die Folgemilch enthält mehr Nährstoffe und mehr Kalorien. Zudem ist hierfür ein bestimmter Anteil an Jod und Eisen gesetzlich vorgeschrieben.

Für alle Arten der Babymilch aus industrieller Herstellung gilt, dass sie alle Nährstoffe und Mineralien enthalten, die ein Säugling für seine Entwicklung benötigt. Für Mütter, die ihr Baby nicht stillen können, sind diese Milchsorten also gute Alternativen.
Mit solchen Milchprodukten soll das Kind allerdings nicht ausschließlich ernährt werden, betonen die Kinderärzte. Es bekommt nur zusätzlich zur normalen Kost maximal 300 Milliliter Folgemilch am Tag. Die Milch enthält am besten zwischen 45 und 70 Kilokalorien pro 100 Milliliter sowie 1,6 Gramm Eiweiß pro 100 Kilokalorien. Fructose, Saccharose oder künstliche Aromen sollten nicht zugesetzt sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017