Sie sind hier: Home > Leben >

Stiftung Warentest empfiehlt günstige elektrische Zahnbürste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elektrische Zahnbürsten  

Stiftung Warentest empfiehlt günstige elektrische Zahnbürste

22.11.2013, 12:15 Uhr | ag

Stiftung Warentest empfiehlt günstige elektrische Zahnbürste. Bei elektrischen Zahnbürsten gibt es gute Produkte zu kleinen Preisen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei elektrischen Zahnbürsten gibt es gute Produkte zu kleinen Preisen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei elektrischen Zahnbürsten können Verbraucher ohne Weiteres zu günstigen Produkten greifen. Das zeigt ein aktueller Test der Verbrauchermagazins "Stiftung Warentest", der Geräte unter die Lupe nahm. Der Testsieger, der das Qualitätsurteil "Sehr gut" erhielt, kostet gerade mal 18 Euro. Bei einer Preisspanne zwischen 2,49 Euro bis 139 Euro kann sich demnach der Griff zum Billigprodukt lohnen. Wir stellen Auszüge aus dem Testergebnis vor.

Die meisten Zahnbürsten reinigen gründlich

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr prüfte Stiftung Warentest akku- und batteriebetriebene Zahnbürsten auf Herz und Nieren. Dabei interessierte die Tester vor allem, wie gut die Bürsten Zahnbeläge von Modellzähnen entfernten, wie gut ihre Handhabung war und wie lange die Geräte hielten. Von den 23 Produkten, die das Prüfprogramm durchliefen, schnitt ein Modell mit "Sehr gut" ab, acht waren "Gut" und nur eine Zahnbürste bekam die Note "Mangelhaft".

Testsieger kostet nur 18 Euro

Spitzenreiter im Test war die "Braun Oral-B Vitality Precision Clean". Das schlichte Modell überzeugte vor allem in punkto Zahnreinigung, Handhabung und Haltbarkeit und erhielt deshalb die Note "Sehr gut". Das Erstaunliche: Sie ist bereits ab 18 Euro im Handel erhältlich. Mit "Gut" wurden auch die Modelle "Braun Oral-B professional Care 1000" und "Philips Sonicare Diamond Clean" bewertet. Allerdings muss der Verbraucher hier mit 55 Euro beziehungsweise 137 Euro weitaus tiefer in die Tasche greifen. Bei allen genannten Geräten handelte es sich um akkubetriebene Zahnbürsten. In der Kategorie der Batteriezahnbürsten schnitt die "Sensident Expert" von Müller als beste ab. sie erhielt die Note "Gut" und ist bereits für 5,95 Euro erhältlich.

Nur eine Zahnbürste ist "mangelhaft"

Weniger überzeugend fanden die Tester die "Elmex Omron ProClinical C699". Die Akku-Zahnbürste enttäuschte vor allem in Bezug auf ihre Reinigungsfunktion. Sie erhielt deshalb nur die Note "Ausreichend". Nur eine einzige Zahnbrüste fiel mit "Mangelhaft" durch den Test: die "Fuchs Battery". Die Tester bemängelten vor allen, dass das Gerät die Zähne unzureichend säuberte und kompliziert in der Handhabung war.

Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste?

Immer mehr Deutsche nutzen statt Handzahnbürsten elektrische Zahnbürsten. Sie werden von vielen Zahnärzten empfohlen, sind bequem und reinigen effektiver. Einige Studien stützen diese Aussagen. In Bezug auf Zeitersparnis haben sie jedoch keinen Vorteil. Auch mit der Elektrobürste müssen Sie morgens und abends gründlich Zähne putzen. Das Minimum sind jeweils zwei Minuten, möglichst gerecht verteilt auf die vier Gebissviertel.

Elektrische Zahnbürsten lassen sich grob in zwei Gruppen einteilen: oszillierend-rotierende Bürsten und schallaktive Bürsten. Erstere haben runde Köpfe, die halbkreisförmig hin- und herschwingen und teilweise zusätzlich pulsieren. Schallaktive Zahnbürsten haben dagegen längliche Köpfe. Hinsichtlich der Reinigungsleistung zeigt keines der beiden Systeme eindeutige Vorteile.

Achtung: Bürstenkopfwechsel verursacht Folgenkosten

Etwa alle drei Monate sollten bei den elektrischen Geräten die Bürstenköpfe erneuert werden. Die Preise hierfür variieren zum Teil stark: Manche kosten weniger als einen Euro, andere mehr als sechs Euro. Bevor Sie sich eine elektrische Zahnbürste zulegen, sollten Sie sich informieren, wie hoch die Kosten der Ersatzbürsten sind. Wichtig ist auch eine lange Akkulaufzeit. Sonst müssen Sie jedes Mal, wenn Sie auf Reisen sind, eine Ladestation im Gepäck haben.

Das komplette Testergebnis für elektrische Zahnbürsten finden Sie in der Dezember-Ausgabe der Zeitschrift "Test".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie putzen Sie sich die Zähne?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017