Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Diese Fußballspieler machen ihre eigene Mode

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diese Fußballprofis machen ihre eigene Mode

15.06.2016, 16:57 Uhr | Anne Jäger, dpa

Diese Fußballspieler machen ihre eigene Mode. Fußballer wie Marco Reus vertreiben ihre eigene Mode – WANTED.DE zeigt die Kreationen der Kicker. (Quelle: purSuit Fashion)

Fußballer wie Marco Reus vertreiben ihre eigene Mode – WANTED.DE zeigt die Kreationen der Kicker. (Quelle: purSuit Fashion)

In den Fußballstadien dieser Welt ist das Aussehen der Spieler schon lange nicht mehr reine Nebensache: Die Haare sind perfekt gestylt, Tätowierungen werden zur Schau gestellt. Kein Wunder, die Profifußballer müssen nicht nur ihr sportliches Können zur Schau stellen, sondern auch noch ihr Image als Stil- und Werbeikone pflegen. Und manche Kicker betreiben mittlerweile auch ihre eigenen Mode-Labels. WANTED.DE stellt Ihnen ein paar vor und bewertet sie.

Schwedens EM-Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic hat ein sehr ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Und so passt es auch zum ausgeprägten Ego des 34-Jährigen, dass nun auch eine eigene Produktlinie mit Sportkleidung auf den Markt kommt. 

Zlatan Ibrahimovic macht Mode und Parfüm

Allumfassend heißt das Label "A-Z" und steht für einfach geschnittene, unifarbene, sportliche Outfits sowohl für Herren als auch Junioren. Die Preise liegen zwischen knapp 10 Euro für ein paar Socken und rund 180 Euro für eine Jacke.

Subjektive Bewertung der Redaktion: Die Sportkleidung ist so schlicht, dass sie in der Masse der Sportswear komplett untergeht. Es fehlen Wiedererkennungswert und das besondere Etwas. Einen Designpreis wird es daher für Herrn Ibrahimovic wohl nicht geben.

Pünktlich zur Europameisterschaft wird auch Ibrahimovics Duft "Zlatan" den Fans nähergebracht - auf dem Weg zum Stade de France wurden Duftproben für Männer und Frauen verteilt.

Brillen von Jérôme Boateng

Auch Deutschlands Abwehr-Star Jérôme Boateng, dessen Style viele Fashionistos kopieren, hat kürzlich seine eigene Brillenkollektion mit sechs Unisex-Modellen auf den Markt gebracht. Darunter sind sowohl Sonnen- als auch normale Brillen.

Subjektive Bewertung der Redaktion: Die Brillen sind kein modischer Coup, aber dennoch stilsicher ausgewählt und wirken extrem cool.

Die Mode von Marco Reus

Dortmunds Top-Spieler Marco Reus betreibt seit November 2015 gemeinsam mit zwei Freunden das Modelabel "purSuit", für das er auch als Testimonial dient. "Fußball spielen ist ganz klar meine erste Passion, aber ein eigenes Label zu haben, ist sehr spannend", kommentiert Reus. Dazu zählt eine Herren- als auch Damenkollektion. Sportliche T-Shirts, Caps und Pullover im urbanen Stil treffen auf moderne Schnitte und gedeckte Farben. Die Preise der Männermode liegen zwischen 34,90 und 89,90 Euro und zu haben ist sie entweder über die eigene Homepage oder in den vom kuratierenden Shoppingservice "Outfittery" gepackten Kleidungsboxen.

Subjektive Bewertung der Redaktion: Auch die Linie dieses Labels ist schlicht - dennoch haben die Schnitte zum Beispiel der Sweatjacken Raffinesse durch Daumenlöcher in den Ärmeln oder einen zackigen Bund.  

Streetwear von Lukas Podolski

Poldi vertreibt sein Modelabel "Strassenkicker" über einen Onlineshop und ein eigenes Geschäft in Köln. Von T-Shirts über Mützen und Trainingsanzüge sowie Rucksäcke reicht die Bandbreite an Artikeln und ist somit umfassender als bei den modeschöpfenden Fußball-Kollegen. Auch für Kinder und Frauen findet sich hier Kleidung.

Subjektive Bewertung der Redaktion: Die Schnitte sind nichts besonderes, fast jeder hat beispielsweise einen Hoodie in der Form der "Strassenkicker"-Modelle im Schrank. Nur die Aufdrucke sind markenspezifisch. Jedoch auch für diese gibt es keine Auszeichnung für Kreativität. Einziger Pluspunkt: Die Aufschriften brachten uns zum Schmunzeln wie etwa beim Kapuzenpulli, auf dem "AHA" steht oder das Shirt "Home is where the Dom is".

Unterwäsche von Christiano Ronaldo

Dass der Portugiese viel Wert auf sein Äußeres legt, zeigen seine stets modischen Frisuren. Und so wundert es nicht, dass auch dieser Profi-Fußballer eine eigene Modelinie auf den Markt gebracht hat. Unter dem Label "CR7" finden Sie neben Hemden vor allem Unterwäsche.

Subjektive Bewertung der Redaktion: Die Unterhosen und Shorts sind vor allem schön bunt aber dennoch nicht kindisch. Sie bieten also Abwechslung für untendrunter. Den riesige "Ronaldo"-Schriftzug auf einigen Modellen finden wir jedoch übertrieben – es sei denn, so heißt Ihr bestes Stück.

If you use the promocode "31isnoage" you will get 25% off on everything today only. On cr7underwear.com

Ein von CR7 Underwear (@cr7underwear) gepostetes Foto am

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017