Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Naturwunder-Wahl: Das sind Deutschlands schönste Moore

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Naturwunder-Wahl  

Das sind Deutschlands schönste Moore

17.10.2014, 12:09 Uhr | mro

Naturwunder-Wahl: Das sind Deutschlands schönste Moore. Naturwunder-Wahl 2014 der Sielmann Stiftung: Gewinner ist das Rambower Moor (Quelle: Dieter Damschen)

Naturwunder-Wahl 2014 der Sielmann Stiftung: Gewinner ist das Rambower Moor (Quelle: Dieter Damschen)

In Brandenburg liegt Deutschlands schönstes Moor. Das ist das Ergebnis der Umfrage zu Deutschlands schönstem Naturwunder 2014, initiiert von der Heinz Sielmann Stiftung. Mehr als ein Drittel der 3000 Teilnehmer entschieden sich für das Rambower Moor in Brandenburg. Sehen Sie Bilder der beliebtesten Moorlandschaften auch in unserer Foto-Show.

Das Rambower Moor im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg erzielte mit insgesamt 1202 Stimmen (41,23 Prozent der Gesamtstimmen) einen Vorsprung von knapp 19 Prozent zum Schwarzen Moor (22,53 Prozent), für das sich 657 Naturwunder-Wähler entschieden. Auf den weiteren Plätzen folgten das Venner Moor in Niedersachsen (17,26 Prozent), Wolfsbruch im Naturschutzgebiet Ebbemoore, Nordrhein-Westfalen (4,41 Prozent) und das Rote Moor in der hessischen Rhön mit 2,88 Prozent der Stimmen.

Bei der jährlichen Umfrage zu Deutschlands Naturwunder stellt die Heinz Sielmann Stiftung jedes Jahr besonders schöne Orte einer bestimmten Kategorie zur Wahl. 2014 standen 18 Moorlandschaften aus dem gesamten Bundesgebiet zur Wahl, darunter einzigartige Niedermoorlandschaften in Sachsen-Anhalt, Hochmoore in der Rhön und Heidemoore in der Eifel. Ziel der Naturwunder-Wahl ist es nach Angaben der Stiftung, den Blick für die Schönheit und den notwenigen Schutz der Natur zu schärfen. In den vergangenen Jahren suchte man unter dem Titel etwa Naturdenkmäler (2013), Geotope (2012) oder Wasserlandschaften (2011).

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Vogelzug macht Siegerlandschaft im Herbst besonders attraktiv

Der Umfrage-Sieger 2014 Rambower Moor hat eine Fläche von etwa 450 Hektar. Zahlreiche Quellen speisen und durchströmen das Moor. "Artenreiche Feuchtwiesen mit Orchideen und Wollgras, dichte Schilfgürtel und ein flacher Moorsee erwarten die Besucher. Ganzjährig können im Moor seltene Brut-, Rast- und Zugvögel beobachtet werden, beispielsweise Seeadler und Rotmilane", erläutert Uwe Neumann, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Prignitz.

Im Herbst können Besucher dort ein Naturschauspiel der besonderen Art erleben: Tausende Kraniche machen derzeit Rast, bevor sie in ihre Winterquartiere fliegen. Ihr abendlicher Einflug unter lautem trompetenartigen Ruf ist ein unvergessliches Ereignis. Die imposanten Vögel verweilen jetzt für einige Wochen vor allem rings um den zentral im Moor gelegenen rund 13,5 Hektar großen Rambower See, um sich auszuruhen und für ihren anstrengenden, oftmals über zigtausend Kilometer weiten Flug in die Winterquartiere in Frankreich, Spanien und Nordafrika ausreichende Fettreserven anzufressen. Tagsüber halten sich die Vögel auf Feldern und Wiesen auf, abends ziehen sie zu ihren Schlafplätzen an den See, wo sie im knietiefen Wasser stehend übernachten.

Weitere Informationen:

Alle Ergebnisse der Naturwunder-Wahl finden sich auf www.sielmann-stiftung.de/naturwunder

Angebote rund um das Rambower Moor inklusive Vogelbeobachtungen finden sich auf der Website des Tourismusverbandes Prignitz: www.dieprignitz.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal