Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Die schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natur aus neuer Perspektive  

Die schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland

08.05.2017, 10:28 Uhr | msc

Die schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland. Die Saarschleife das Wahrzeichen des Saarlandes ist um eine Attraktion reicher (Quelle: imago/Becker & Bredel)

Die Saarschleife das Wahrzeichen des Saarlandes ist um eine Attraktion reicher (Quelle: Becker & Bredel/imago)

Die Deutschen lieben ihren Wald. Am liebsten erkunden sie ihn auf besondere Weise. Baumwipfelpfade erobern seit einigen Jahren die Herzen der Outdoorfans. Die ungewöhnlichen Wanderwege in luftiger Höhe bieten ganz neue Perspektiven auf den Wald. Wir stellen die aufregendsten Pfade in Deutschland vor.

1. Baumwipfelpfad Saarschleife, Orscholz

Erst 2016 eröffnet, erfreut sich der Pfad mit dem 42 Meter hohen Aussichtsturm großer Beliebtheit. Oben angekommen haben Sie einen grandiosen Ausblick über den Hunsrück und die Namen gebende Saarschleife. Der Pfad schlängelt sich durch schönen Mischwald, die einzelnen „Erlebnisstationen“ bieten interessante Informationen zur durchwanderten Natur.

Preise
Erwachsene:           10,00 €
Kinder bis 14 Jahre:  8,00 € 
Kind unter 6 Jahren kostenfrei

Öffnungszeiten
März 9.30 bis 16 Uhr
April 9.30 bis 18 Uhr
Mai bis September 9.30 bis 19 Uhr

www.baumwipfelpfad-saarschleife.de

2. „Panarbora“, Waldbröl

Zwischen Köln und Siegen wurde 2015 das Panarbora eröffnet. Schon von weitem ist der gigantische 40 Meter hohe Aussichtsturm zu sehen. Panarbora bietet nicht nur spektakuläre Blicke in die Natur. Sie können dort auch Übernachten: in sogenannten globalen Dörfern, in Baumhäusern oder im Gäste- und Familienhaus. Besonders für Kinder ist es ein Riesenspaß, mitten in der Natur in den Bäumen zu schlafen.

Preise
Erwachsene:            9,90 €
Kinder bis 17 Jahre: 6,40 € 
Kind unter 4 Jahren kostenfrei

Öffnungszeiten
März 9.30 bis18 Uhr
April bis Oktober 9.30 bis 19 Uhr

www.panarbora.de

3.Tree Top Walk, Nationalpark Kellerwald-Edersee

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee schützt einen für Europa bedeutenden Lebensraum – den Rotbuchenwald. Er ist UNESCO-Weltkulturerbe, zählt zu den wertvollsten Waldgebieten in Europa und beherbergt noch Urwaldreste. Unter dem Leitgedanken "Natur für Menschen erlebbar machen" steht der Lehrpfad für naturnahen Freizeitspaß. Die Macher engagieren sich auch für die Aufforstung des Waldes. Schön: Für Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen gibt es keinerlei Hindernisse. Die barrierefreie Anlage und die breiten Stege des TreeTopWalks bietet damit allen Besuchern ein außergewöhnliches Naturerlebnis.

Preise
Erwachsene:            7,90 €
Kinder bis 17 Jahre: 3,90 € 
Kind unter 4 Jahren kostenfrei

Öffnungszeiten
März 11 bis 17 Uhr
April und Oktober 10 bis 17 Uhr
Mai bis September 10 bis19 Uhr

www.baumkronenweg.de

4.Baumwipfelpfad Bayerischer Wald, Neuschönau

Einer der längsten Baumwipfelpfade der Welt steht an der Grenze zu Tschechien: 1300 Meter Pfadlänge und 44 Meter Turmhöhe bietet der Pfad im bayerischen Nationalpark. An didaktischen Stationen wird Besuchern die Natur lebendig präsentiert. Für Abenteuerlustige gibt es Erlebnisstationen mit Seil- und Wackelbrücken, Trapezen und Balancierbalken. Höhepunkt ist natürlich der riesige Baumturm. Der mehrfach ausgezeichnete Pfad ist auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet.

Preise
Erwachsene: 9,00 €
Kinder von 6 bis 14 Jahren: 7,00 € 
Kind unter 6 Jahren kostenfrei

Öffnungszeiten
März 9.30-16 Uhr
April, Oktober 9.30 bis 18 Uhr
Mai bis September 9.30 bis19 Uhr

www.baumwipfelpfad.bayern/bayerischer-wald

5.Baumkronenpfad Hainich, Thüringen

Die Natur im Nationalpark Hainich ist weltweit einzigartig und UNESCO-Welterbestätte. Hier wachsen die letzten verbliebenen unzerschnittenen Buchenwälder, die für viele seltene Arten einen speziellen Lebensraum bieten. Innerhalb dieser Naturschönheit liegt der Baumkronenpfad Hainach. Der gut gesicherte Steg schlängelt sich auf einer Länge von 530 m hinauf bis zu den Spitzen der Urwald-Baumkronen durch einen sonst nicht zugänglichen Teil des Nationalparks. Sie können den Pfad auf eigene Faust oder bei einer Rangerführung erkunden. Tipp: Es gibt „Schlechtwettertickets“, die nur die Hälfte kosten. Besonders an sehr stürmischen Tagen kann es aber zu wetterbedingten Schließungen kommen.

Preise
Erwachsene: 9,50 €
Schüler (ab 13 Jahre)/Auszubildende/Studenten: 3,50 €
Kinder von 6 bis 12 Jahren: 1,00 € 
Kind unter 6 Jahren kostenfrei

Öffnungszeiten
November bis März 10 bis 16 Uhr
April bis Oktober 10 bis 19 Uhr

www.nationalpark-hainich.de
www.baumkronen-pfad.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017