Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa >

10 Orte, die Sie in Portugal unbedingt sehen sollten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eine Liebeserklärung  

10 Orte, die Sie in Portugal unbedingt sehen sollten

17.05.2017, 12:38 Uhr | msc, t-online.de

Der Cais da Ribeira am Douro-Ufer im historischen Zentrum von Porto ist die Flaniermeile von Porto. (Foto: Imago)
5 Orte, die Sie in Portugal unbedingt sehen sollten

Sandstrände Städte, Kunst und Kultur. Hier gibt es für jeden etwas zu entdecken.

Der Cais da Ribeira am Douro-Ufer im historischen Zentrum von Porto ist die Flaniermeile von Porto. (Quelle: T-Online)


Endlose Sandstrände und raue Gebirgslandschaften, idyllische Dörfer und historische Städte, Kunst und Kultur – in Portugal gibt es für jeden etwas zu entdecken. Zehn Orte, die man in Portugal unbedingt sehen sollte, zeigen wir Ihnen auch in unserer Foto-Show.

1. Für Romantiker: Lissabon im Abendlicht

Es gibt keine wirkliche Erklärung für das besondere Lissabonner Licht. Ist es die Sonne, die sich im Wasser des Tejo spiegelt oder ist es der abendliche Nordwind, der die Luft so klar werden lässt? Was auch immer es ist, das Lissabonner Licht ist bei Künstlern und Malern berühmt. Und die Abendsonne taucht die ganze Stadt in ein sanftes Licht, so dass sie rot-golden schimmert.

2. Für Brückenbewunderer: Die längste Brücke Europas, Lissabon

Die Vasco da Gama ist die längste Brücke Europas: Ihre über 17 Kilometer überspannen unter anderem mit einem Schrägseilbrücken-Teil den Fluss Tejo am Expo-Gelände. Die spektakuläre Brücke, die anlässlich der EXPO 1998 in Lissabon gebaut wurde, führt eine sechsspurige Autobahn und löste die völlig überlastete, nicht minder bekannte Brücke Ponte de 25 Abril ab.

3. Für Strandläufer: Menschenleere Strände zwischen Troia und Sines

Wo in Europa gibt es das sonst noch? 65 Kilometer Strand, an vielen Stellen menschenleer, selbst im Hochsommer. Hier kann man sonnenbaden, in den Wellen toben und Muscheln sammeln. Oder einen Strand-Marathon machen.

4. Für Gipfelstürmer: Pico Ruivo, Madeira

Eine Wanderung zum Pico Ruivo auf der portugiesischen Insel Madeira ist ein Muss. Wer nicht ganz so schwindelfrei ist, kann vom Parkplatz an der Achada do Teixera aus einen gut ausgebautem und gesicherten Weg den 1862 Meter hohen Gipfel erklimmen. Der Panoramaweg vom Pico do Arieiro zum Pico Ruivo ist dagegen wesentlich herausfordernder. Es gibt ausgesetzte Stellen, für die Sie unbedingt schwindelfrei und bei guter Kondition sein müssen. Die sagenhaften Ausblicke auf die Wolken und den Atlantik werden Sie dafür nie vergessen.

5. Für Architekturfans: Palácio Nacional da Pena, Sintra

Der kleine Ort westlich von Lissabon steht besonders bei architekturbegeisterten Besuchern auf der To-Do-Liste. Sintra besticht durch seine jahrhundertealten Paläste, die Touristen aus aller Welt anlocken. Besonders der auf den Ruinen eines Klosters gebaute Palácio Nacional da Pena ist ein bauliches Wunderwerk, das an König Ludwigs Neuschwanstein erinnert. Seit 1995 ist die einzigartige Kulturlandschaft von Sintra mit seinen zahlreichen Monumenten UNESCO-Weltkulturerbe.

6. Für Spirituelle: Wallfahrtsort Fátima

Fátima zählt zu den wichtigsten Wallfahrtsstätten der römisch-katholischen Kirche. Die rund 130 Kilometer nördlich von Lissabon gelegene Stadt wurde Anfang des letzten Jahrhunderts zum Pilgerort, nachdem am 13. Mai 1917 drei Hirtenkindern eine Frauengestalt auf offenem Feld erschien. Die Jungfrau sagte den Kindern, dass sie sich immer am 13. eines jeden Monats dort einfinden sollten, was dazu führte, dass es tausende Menschen an den Wallfahrtsort zog, um die Ereignisse zu überprüfen. Am 13. Oktober desselben Jahres wurden rund 70.000 Menschen Zeuge eines Sonnenwunders. Heute pilgern mehr als vier Millionen Gläubige jährlich nach Fátima.

7. Für Geschichtskenner: Altstadt von Guimarães

In der Altstadt von Guimarães sieht es wirklich noch so aus wie vor Hunderten von Jahren. "Aqui nasceu Portugal", Hier wurde Portugal geboren, steht auf einer Mauer. Eine gut erhaltene Altstadt, ein eindrucksvolles Kastell und viele kleine Gassen laden zu einem Stadtbummel ein.

8. Für Städtebummler: Uferpromenade Cais da Ribeira, Porto

Der Cais da Ribeira am Douro-Ufer im historischen Zentrum von Porto ist die Flaniermeile von Porto. Portuenser und Touristen sitzen in den vielen Restaurants und Snackbars mit Blick auf den Douro und Vila Nova da Gaia, die Stadt am anderen Ufer, wo die berühmten Portweinkellereien liegen.

9. Für Büchernarren: Livraria Lello, Porto

Diese Buchhandlung in der Altstadt von Porto gilt als die drittschönste Buchhandlung der Welt. Die Inneneinrichtung ist aus Holz, die Decke ein riesiges Buntglasfenster, und eine geschwungene Holztreppe führt in den ersten Stock. Diese Buchhandlung ist übrigens nicht nur schön, sie hat auch ein gutes Sortiment.

10. Für Musik-Liebhaber: Fado-Lokale

Zumindest einmal in seinem Leben sollte man in ein Fado-Lokal gehen, am besten in Lissabon. Wo sonst treffen sich Menschen, um gemeinsam in Melancholie zu schwelgen? Hier findet die portugiesische Saudade, die unerfüllbare Sehnsucht, ihren schönsten Ausdruck. Hier darf man ungeniert in der Öffentlichkeit weinen.

Es gibt viele Gründe, Portugal zu besichtigen

Wer denkt, Portugal sei nur ein zweitklassiges Reiseziel, der liegt gehörig falsch. Egal ob Badestrände, subtropische Inseln im Atlantik, Berge, Olivenhaine, Kunststädte, Wintersportparadiese, historische Burgen oder Millionenstadt – in Portugal gibt es für jeden Geschmack etwas.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017