Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Flüssigkeiten im Handgepäck: Was darf mit an Bord?

...

Reisevorbereitung  

Handgepäck: Welche Flüssigkeiten dürfen mit an Bord?

05.03.2018, 16:15 Uhr | rk (CF)/ses, cch, t-online.de

Flüssigkeiten im Handgepäck: Was darf mit an Bord?. Plastikbeutel mit Flüssigkeiten: Im Handgepäck sind auf Flugreisen Flüssigkeiten, Cremes und Co. nur in kleinen Mengen erlaubt. (Quelle: Getty Images/PoppyPixels)

Plastikbeutel mit Flüssigkeiten: Im Handgepäck sind auf Flugreisen Flüssigkeiten, Cremes und Co. nur in kleinen Mengen erlaubt. (Quelle: PoppyPixels/Getty Images)

Getränke, Cremes, Mascara und Co. sind auf Flugreisen im Handgepäck zwar erlaubt – aber nur unter gewissen Voraussetzungen. Die regelt eine Europäische Verordnung. Unsere Übersicht zeigt, was Sie mitnehmen dürfen und wie Sie es verpacken müssen.

Auf den Flughäfen der Europäischen Union (EU) gelten besondere Vorschriften für die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck. Diese wurden im Jahr 2006 eingeführt. Auslöser für das weitgehende Verbot, Flüssigkeiten bei Flugreisen im Handgepäck mitzunehmen, waren versuchte terroristische Anschläge mit Flüssigsprengstoff am Londoner Flughafen Heathrow. Das Flüssigkeitsverbot soll letztlich für mehr Sicherheit sorgen.

Handgepäcksbestimmungen gelten auch für Kosmetika

"Auf Flügen, die in der EU starten sowie auf Anschlussflügen ab Europa dürfen Flüssigkeiten nur eingeschränkt mit in die Flugzeugkabine genommen werden. Dazu gehören auch alle innerdeutschen Flüge", informiert beispielsweise die Lufthansa auf ihrer Internetseite. Flüssige und gelartige Produkte, wie Pflege- und Kosmetikartikel, sind im Handgepäck gestattet, sofern sie den Bestimmungen entsprechen und angemessen verpackt werden.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Die Verordnung spricht von Flüssigkeiten, Gelen und Aerosolen. Diese sogenannten LAG (Liquids, Aerosols and Gels) müssen bei der Sicherheitskontrolle aus dem Handgepäck entnommen und separat vorgezeigt werden. Unter LAG werden alle Substanzen verstanden, welche bei Raumtemperatur flüssig, zähflüssig, gelartig, cremig oder von ähnlicher Konsistenz sind.

Flüssigkeiten, Gele und Aerosole: in kleinen Mengen im Handgepäck erlaubt

Dazu zählen unter anderem:

  • Getränke
  • Zahnpasta
  • Creme
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Haargel
  • Kosmetikartikel (Mascara, Lippenstift, flüssiges Make-up etc.)
  • Deos
  • Parfüm
  • Haarspray
  • Rasierschaum
  • Pasten
  • Lotionen
  • Öle
  • Suppen
  • Brotaufstriche (Frischkäse, Streichwurst, Marmelad etc.)
  • Weichkäse
  • Joghurt
  • Sirup

Diese sind in der der EU-Richtlinie entsprechenden Menge und Verpackung im Handgepäck erlaubt. Im Zweifelsfall entscheidet das Kontrollpersonal am Flughafen, ob eine Mitnahme zulässig ist.

Handgepäck: Welche Flüssigkeiten dürfen mit an Bord? (Quelle: Jochen Tack, imago) (Quelle: imago/Jochen Tack)Handgepäck: Welche Flüssigkeiten dürfen mit an Bord? (Quelle: Jochen Tack, imago)

Flüssigkeiten sind auf 100 ml begrenzt

Das Flüssigkeitsverbot besagt, dass bei Reisen mit dem Flugzeug lediglich solche Flüssigkeiten im Handgepäck transportiert werden dürfen, deren Behälter nicht mehr als 100 Milliliter fassen. Ausschlaggebend ist die auf der Verpackung aufgedruckte Höchstfüllmenge.

Flüssigkeiten im Handgepäck: Größe des Beutels

Die Behälter müssen in einen maximal einen Liter fassenden, durchsichtigen Plastikbeutel verpackt sein und dürfen nur bei genauer Beachtung dieser Auflagen im Handgepäck mitgenommen werden.

Diese Regelungen sind nach wie vor gültig und betreffen gleichermaßen Inlandsflüge wie Flüge, die innerhalb der Europäischen Union starten.

Ausnahmen: Medikamente, Babynahrung, Duty-free-Einkäufe

Pro Person darf laut der Fluggesellschaft Lufthansa ein Beutel befördert werden, der bei der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden muss. Medikamente und Spezialnahrung, wie Babynahrung, die während des Fluges an Bord benötigt werden, sind von dieser Regelung ausgenommen. Sie können normal transportiert werden, werden aber mit einer besonderen Kontrolltechnik überprüft. Der Passagier muss nachweisen können, dass er die Medikamente benötigt, zum Beispiel durch ein Rezept oder Attest.

Sollten Artikel und Beutel den Maßangaben nicht entsprechen, behalten sich die Fluggesellschaften vor, diese nicht mit an Bord zu nehmen.

Seit 2014 dürfen Passagiere auch neu gekaufte Flüssigkeiten aus Duty-free-Shops im Handgepäck mit sich führen. Allerdings müssen diese in einem Sicherheitsbeutel mit rotem Rand versiegelt werden. Der Beleg mit Verkaufsdatum und -ort muss von außen lesbar sein. Dieser darf vor Erreichung des Zielflughafens nicht geöffnet werden, teilt die Bundespolizei mit.

Soll das Flüssigkeitsverbot längerfristig gekippt werden?

Der europäische Gesetzgeber hatte bereits mehrmals geplant, das Flüssigkeitsverbot aufzuheben. Zuletzt war das für 2016 ins Auge gefasst worden. Durch spezielle Scanner sollte es möglich sein, Flüssigkeiten im Handgepäck aufzuspüren und deren Gefährlichkeit einzuschätzen.

Bisher ist das Gesetz noch nicht aufgehoben worden. Laut dem Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) sei es aber immer noch das Ziel, dass alle ungefährlichen Flüssigkeiten wieder mitgeführt werden dürfen – im Idealfall ohne diese aus dem Handgepäck nehmen zu müssen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018