Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Reiseimpfung vor Malediven-Urlaub: Worauf achten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Strandurlaub  

Reiseimpfung vor Malediven-Urlaub: Worauf achten?

04.02.2014, 11:04 Uhr | tm (CF)

Zwar besteht mit einer einzigen Ausnahme keine Impfpflicht für Malediven-Urlauber, dennoch sind bestimmte Reiseimpfungen empfehlenswert. Rechtzeitig vor Antritt sollten Sie sich darum kümmern, die Standardimpfungen zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen.

Gesund in den Malediven-Urlaub starten

Das Auswärtige Amt empfiehlt, sich vor dem Malediven-Urlaub den Impfkalender des Robert-Koch-Institutes zu Gemüte zu führen – und zwar rechtzeitig vor der Reise. Denn manche Impfungen werden in mehreren Dosen verabreicht, zwischen denen eine bestimmte Zeit vergehen muss. Im Impfkalender sind alle Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene aufgeführt. Gleichen Sie die Liste mit Ihrem Impfpass ab. Reiseimpfungen gegen Hepatitis A, B und Typhus sind obligatorisch.

Ob Impfungen gegen Tetanus, Keuchhusten, Diphterie und Polio aufgefrischt werden müssen, kann Ihnen Ihr Hausarzt beantworten. Besprechen Sie auch die Notwendigkeit von Impfungen gegen Mumps, Masern, Röteln und Pneumokokken. Eine Influenza-Impfung ist sinnvoll, wenn Sie sehr anfällig für Grippeviren sind. Es wäre immerhin ärgerlich, wenn Sie sich in Ihrem Malediven-Urlaub erkälten.

Die einzige Reiseimpfung, die gesetzlich vorgeschrieben ist, betrifft Menschen, die sich bis neun Tage vor dem Urlaub in einem Land aufgehalten haben, in dem ein erhöhtes Gelbfieberrisiko herrscht. Diese müssen eine gültige Gelbfieberimpfung vorweisen können. Kinder unter einem Jahr sind von dieser Regelung ausgenommen.

Vorsicht vor dem Dengue-Fieber

Gegen das auf den Malediven sehr verbreitete Dengue-Fieber gibt es leider keine Reiseimpfung. Zu den Symptomen gehören Hautausschlag, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Ebenso wenig sind Medikamente verfügbar. Daher ist es enorm wichtig, dass Sie einige Vorsichtsmaßnahmen in Ihrem Urlaub auf den Malediven treffen. Die Dengue-Viren werden durch Stechmücken übertragen, die sich auf jede freie Hautstelle stürzen, die sie finden können. Tragen Sie daher lange, helle Kleidung. Alle freien Hautflächen sollten konsequent mit einem geeigneten Repellent eingerieben oder -gesprüht werden. In der Nacht schützen imprägnierte Moskitonetze.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017