Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Ryanair verbietet Trolleys in der Kabine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zu viel Handgepäck  

Bald neue Regeln bei Ryanair

06.09.2017, 18:16 Uhr | Philipp Laage, dpa-tmn, AFP

Ryanair verbietet Trolleys in der Kabine. Für die Gepäckmitnahme bei Ryanair gibt es ab November 2017 neue Bedingungen. (Quelle: imago/Thomas Frey)

Für die Gepäckmitnahme bei Ryanair gibt es ab November 2017 neue Bedingungen. (Quelle: Thomas Frey/imago)

Ryanair reagiert darauf, dass die Passagiere gern viel Handgepäck mit in die Kabine nehmen: Größere Gepäckstücke werden ab 1. November grundsätzlich im Frachtraum transportiert.

Nur ein kleines Handgepäckstück wie eine Tasche (maximal 35 mal 20 mal 20 Zentimeter) darf weiterhin mit an Bord des Fliegers genommen werden. Das zweite muss aufgegeben werden. Nur Ryanair-Kunden, die die Option "Priority-Boarding" für fünf Euro buchen, dürfen weiterhin zwei Handgepäckstücke mit an Bord nehmen – also etwa einen kleinen Koffer und eine Handtasche.

Daneben erhöht Ryanair das zulässige Gewicht für Aufgabegepäck und senkt gleichzeitig die Gebühren. Statt wie bisher 15 Kilo sind ab November 20 Kilo erlaubt. Die Standardgebühr beträgt dann 25 Euro, bislang sind es 35 Euro. Durch diese Maßnahme soll die Zahl der Passagiere mit zwei Gepäckstücken am Gate verringert werden.

Fehlender Platz führt zu Verspätungen

Bislang dürfen Ryanair-Kunden zwei Handgepäckstücke in der Kabine transportieren, ein kleines und ein großes. Weil der Platz in den Gepäckablagefächern aber regelmäßig nicht ausreicht, kommt es laut Angaben der Fluggesellschaft zu Boarding- und Flugverspätungen. In der Praxis ist es bereits häufig so, dass die Airlines größere Handgepäckstücke wie Trolleys in den Frachtraum bringen.

Die Erhöhung des Gewichts für Aufgabegepäck bei gleichzeitiger Senkung der Gebühr koste Ryanair "mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr", erklärte Marketingvorstand Kenny Jacobs. Ryanair sei jedoch der Meinung, dass dieses Angebot dazu führen werde, den Boarding-Prozess der Flüge zu beschleunigen. "Wir hoffen, dass sich unsere Kunden über die Ersparnisse aus diesen neuen, vereinfachten Gepäckbestimmungen freuen werden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017