Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Wurst: Die beste Wurst gibt es beim Discounter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die beste Wurst gibt es beim Discounter

08.10.2010, 12:21 Uhr | jlu

Wurst: Die beste Wurst gibt es beim Discounter. Wurst: DLG prämiert Wurst und Fleisch (Foto: imago)

Die beste Wurst gibt's beim Discounter. (Foto: imago)

Salami, Mortadella, Frankfurter und Wiener Würstchen: Auf Aufschnitt und Wurst wollen die meisten nicht verzichten. Bei rund drei Viertel der Deutschen stehen Wurstwaren täglich oder mehrmals pro Woche auf dem Speiseplan, so eine Studie des Ifak Instituts. Doch welche Hersteller machen die besten Produkte? Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat über 6500 Fleischerzeugnisse unter die Lupe genommen. Klicken Sie sich hier durch die Top-Ten-Listen mit der leckersten Wurstsorten.

Gewinnerwurst muss gut schmecken und schön aussehen

Vier Tage lang untersuchten rund 600 DLG-Tester die Wurstwaren. Im Mittelpunkt der Qualitätsanalyse standen die sensorischen Eigenschaften von Salami und Co.: Bewertet wurden also Form und Farbe, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Die Höchstnote von fünf Punkten und damit die DLG-Prämierung in Gold erhielten nur Würste, die alle Qualitätsstandards erfüllten. Produkte, bei denen die Experten nur kleinere Mängel feststellten, wurden mit Silber oder Bronze ausgezeichnet.

Wurst von Lidl mit Gold prämiert

Die meisten Wursthersteller beziehungsweise Handelsketten reichten nahezu ihr gesamtes Sortiment zum Test ein. Egal ob Bockwurst, Mortadella oder Salami: In den Kategorien "Würstchen", "Rohwürste" und "Brüh- und Kochwürste" schnitt der Discounter Lidl am besten ab. Auch Norma, Netto und Kaufland erfüllten mit ihren Wurstwaren die DLG-Standards und landeten unter den zehn besten Wurstanbietern. Die DLG bewertete aber nicht nur nationale Produkte: Im Rennen waren zudem 650 internationale Fleischerzeugnisse, unter anderem aus Europa, Südamerika, Asien und Neuseeland. Besonders gut schnitten beispielsweise japanische Würste des Herstellers "Saiboku - the Saitama Livestock Farm" ab sowie Erzeugnisse von "Hörtnagl Andrä" aus Österreich.

Hersteller richten sich nach dem Geschmack der Kunden

„Fleischerzeugnisse bleiben Grundnahrungsmittel, müssen aber neuen Genussansprüchen auf hohem Qualitätsniveau entsprechen“, sagte Dr. Karl-Horst Gehlen, Vorsitzender der DLG-Kommission für Fleischwirtschaft. Die getesteten Produkte ließen erkennen, dass die Fleischbranche zunehmend auf die veränderten Essgewohnheiten der Verbraucher reagiert: Leichte, fettreduzierte Produkte sind ebenso im Trend wie regionale und internationale Spezialitäten sowie abgepackte Fleischerzeugnisse in Selbstbedienungspackungen, zum Beispiel frischer Aufschnitt aus der Kühlabteilung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal