Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Milch-Rückruf bei Lidl: Magen-Darm-Bakterien in Milbona-Vollmilch entdeckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf  

Magen-Darm-Bakterien in Milch entdeckt

14.02.2017, 16:27 Uhr | ots, t-online.de

Rückruf bei Lidl: In dieser Milch wurden Bakterien gefunden. (Screenshot: ProSieben)
Rückruf bei Lidl: In dieser Milch wurden Bakterien gefunden

Der Lebensmittel-Discounter ruft die haltbare Vollmilch von Milbona zurück.

Der Lebensmittel-Discounter ruft die haltbare Vollmilch von Milbona zurück.. (Screenshot: ProSieben)


Vor dem Verzehr der "Milbona Haltbaren Vollmilch 3,5 % Fett, 1 L" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 07.05.2017 und 08.05.2017 wird gewarnt. Der Produzent ruft das Produkt zurück. Die dort enthaltenen Bakterien können Auslöser für schwere Magen-Darm-Erkrankungen sein.

Der Hersteller Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG (siehe ovales Identitätskennzeichen DE-BB-018-EG unterhalb der Herstelleradresse) hatte im Rahmen von Eigenuntersuchungen den Bacillus cereus nachgewiesen. Bacillus cereus kann Auslöser für schwere Magen-Darm-Erkrankungen sein. Aufgrund des möglichen Gesundheitsrisikos sollten Konsumenten den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren. 

Rückgabe bei Lidl möglich

Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein verkauft. Lidl hat das Produkt bereits aus dem Verkauf genommen. Es kann in allen Filialen auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet. 

Weitere bei Lidl Deutschland verkaufte Lebensmittel des Herstellers Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal