Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit >

Fersensporn: Wenn jeder Schritt schmerzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fersensporn  

Einlagen helfen gegen den Fersensporn

14.12.2012, 15:36 Uhr | akl

Fersensporn: Wenn jeder Schritt schmerzt. Mit einem Fersensporn zu laufen ist sehr schmerzhaft. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit einem Fersensporn zu laufen ist sehr schmerzhaft. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es ist ein Gefühl, als wäre eine Reißzwecke im Schuh: So beschreiben viele den Schmerz beim Fersensporn. Häufig können Betroffene nur noch humpeln. Doch zu sehen ist an der Ferse nichts. Was hinter dem schmerzhaften Fersensporn steckt und wie man ihn behandeln kann.

Nicht immer verursacht der Fersensporn Schmerzen

Ein Fersensporn ist ein dornartiger Knochenauswuchs, der am hinteren Teil des Fersenbeins auftritt. Er besteht aus Knochenkalk. Da er sehr langsam wächst, wird er oft zu spät bemerkt. Viele Menschen haben einen Fersensporn und wissen nichts davon. Doch der Sporn kann auch große Probleme bereiten, wenn er sich entzündet. Viele Betroffene haben so starke Schmerzen, dass sie kaum noch gehen können.

In den meisten Fällen entstehen die Schmerzen durch eine dauerhafte Überlastung der Sehnenplatte, welche die Unterseite des Fußes vor Verletzungen schützt und das Fußgewölbe stützt. Der Körper versucht, die Belastung auszugleichen und vergrößert die Knochenoberfläche. Der Fersensporn entsteht. Schätzungen zufolge tritt der Sporn bei bei etwa zehn Prozent der Erwachsenen auf.

Unklar ist, warum der Sporn entsteht

Der Fersensporn kann viele Ursachen haben: Neben Vererbung und Überbelastung gehen Experten davon aus, dass auch eine verkürzte Wadenmuskulatur, Übergewicht, unbequeme Schuhe sowie Schuhe mit hohen oder harten Absätzen die Entstehung begünstigen. Die Beschwerden treten meist ab einem Alter von 40 Jahren auf. In seltenen Fällen verschwinden die Beschwerden wieder, doch darauf hoffen sollten Betroffene nicht.

Der Fersensporn ist von außen nicht zu sehen

Wer unter stechenden Schmerzen in der Ferse leidet, die beim Laufen, aber auch morgens nach dem Aufstehen belasten, sollte zu einem Orthopäden gehen. Auch dumpfe, unregelmäßig auftretende Schmerzen im Fersenbereich, die auch ohne Belastung auftreten, sind deutliche Hinweise. Um eine Diagnose stellen zu können, wird der Arzt die Füße röntgen. Denn von außen ist nichts zu erkennen und auch ertasten kann man den Sporn nicht.

Einlagen und Massagen können helfen

Kurzfristig helfen gepolsterte Fersenkissen, die den Druck auf die Ferse und somit auch die Schmerzen verringern. Längerfristig haben sich individuell angepasste Schuh-Einlagen bewährt. Auch ein Gang-Training kann helfen. Hierbei lernen die Betroffenen, wie sie ihren Fuß richtig abrollen und dadurch den Druck auf die Ferse mindern können. Massagen der Wadenmuskulatur und spezielle Übungen gegen Fersensporn helfen vielen Patienten ebenfalls.

Hilft das alleine nicht, kommen Spritzen mit entzündungshemmenden Wirkstoffen zum Einsatz sowie Ultraschall- und Stoßwellen-Therapien. Operiert wird nur dann, wenn alle anderen Maßnahmen versagt haben: Dabei wird entweder der Sporn abgetragen oder die Sehnenplatte mit einem kleinen Schnitt entlastet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateure am Werk 
Duell auf der Autobahn geht so richtig ins Auge

Die Verkehrsrowdies in Action bekommen prompt die Quittung. Video

Ausgezeichnet 
t-online.de ist die beliebteste Nachrichtenseite 2015

Das Portal hat bei der Abstimmung "Website des Jahres 2015" gewonnen. mehr

Anzeige
Glückshoroskop 
Wann 2016 das Glück auf Sie wartet

So ist es in diesem Jahr um Ihr persönliches Glück bestellt. mehr


Shopping
Shopping 
Beruf, Diät, Familie: Precon bringt alles unter einen Hut!

Starten Sie jetzt mit leckeren Shakes erfolgreich in Ihre Precon BCM Diät auf precon.de.

Shopping 
Final Sale: Schnell sein und bis zu 50 % Rabatt sichern!

Ausgewählte Artikel der BRAX-Herbst-/ Winterkollektion reduziert: Versand gratis. im Special

Shopping 
Tolle Dekoideen - lassen Sie den Frühling einziehen

Entdecken Sie schon jetzt die schönsten Dekorationen für die Osterzeit bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal