Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Flughafen Heathrow startet interne Ermittlungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flughafen Heathrow  

USB-Stick mit geheimen Daten auf Straße gefunden

29.10.2017, 14:41 Uhr | AFP

Flughafen Heathrow startet interne Ermittlungen . Da Heathrow der größte Flughafen in Großbritannien ist, gilt dieser auch als potenzielles Anschlagsziel.  (Quelle: imago/PA Images/Symbolbild)

Da Heathrow der größte Flughafen in Großbritannien ist, gilt dieser auch als potenzielles Anschlagsziel. (Quelle: PA Images/Symbolbild/imago)

Nachdem auf einer Straße in London ein Speicherstick mit geheimen Sicherheitsdaten des größten britischen Flughafens Heathrow gefunden worden ist, soll eine interne Untersuchung eingeleitet werden. 

Laut einem Bericht der Zeitung "Sunday Mirror" befanden sich auf dem USB-Stick mehr als 170 teilweise als geheim markierte Dokumente, darunter Informationen zu Schutzmaßnahmen für Königin Elizabeth II. und hochrangige Politiker. 

Ein Mann hatte den Stick im Westen Londons auf einem Bürgersteig gefunden und ihn dem "Sunday Mirror" übergeben, der das Gerät an die Flughafenverwaltung weiterleitete. Die Heathrow-Sprecherin erklärte, daraufhin seien sämtliche Sicherheitsmaßnahmen überprüft worden. Sie zeigte sich überzeugt, dass Heathrow weiterhin sicher sei.

Flughafen Heathrow gilt als mögliches Anschlagsziel

Laut "Sunday Mirror" befanden sich unter den Videos, Karten und Dokumenten auf dem Speicherstick auch Schichtpläne von Sicherheitskräften, Angaben zu den für verschiedene Flughafenbereiche notwendigen Dienstausweisen sowie Pläne, auf denen die Positionen von Überwachungskameras markiert waren.

Der Flughafen Heathrow ist der größte in Großbritannien und gilt als potenzielles Anschlagsziel, allein im vergangenen Jahr fertigte er fast 76 Millionen Passagiere ab. Großbritannien wurde in diesem Jahr bereits fünf Mal Ziel eines Anschlags – vier Mal in London und ein Mal in Manchester. Dabei wurden insgesamt 35 Menschen getötet. Wegen der Terrorgefahr gelten im gesamten Land strenge Sicherheitsvorkehrungen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017