Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Frankreich: Marine Le Pen holt nach Anschlag in Paris in Umfragen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage zur Frankreich-Wahl  

Le Pen holt nach Anschlag in Paris auf

22.04.2017, 12:25 Uhr | rtr, pdi

Frankreich: Marine Le Pen holt nach Anschlag in Paris in Umfragen auf. Die Präsidentschaftskandidatin des Front National, Marine Le Pen, gilt als islamkritisch und möchte Frankreich aus der EU führen. (Quelle: dpa)

Die Präsidentschaftskandidatin des Front National, Marine Le Pen, gilt als islamkritisch und möchte Frankreich aus der EU führen. (Quelle: dpa)

Nach dem Anschlag auf die Pariser Polizei kann die rechtsextreme Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen einer Umfrage zufolge in der Wählergunst leicht zulegen.

Nach der am Freitag veröffentlichten Erhebung des Institutes Odoxa für das Wochenmagazin "Le Point" kann die Chefin des Front National bei der Wahl am Sonntag auf 23 Prozent der Stimmen hoffen und legt damit einen Punkt zu. Sie käme hinter dem unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron auf den zweiten Platz.

Macron verliert der Umfrage zufolge einen halben Punkt und liegt nun bei 24,5 Prozent. Entscheidend ist allerdings die Stichwahl am 7. Mai. Dann würde Macron seine Rivalin den Demoskopen zufolge mit 62 Prozent klar besiegen.

Macron bleibt Favorit

Die Umfrage wurde am Freitag und damit am Tag nach dem Anschlag auf den Pariser Champs-Elysees durchgeführt. Dabei tötete ein mutmaßlicher Islamist am Vorabend einen Polizisten, bevor er selbst erschossen wurde.

Auch eine zweite Umfrage ergab einen Vorsprung für Macron. Der Erhebung von Ifop-Fiducial zufolge gewinnt der Linksliberale einen halben Punkt auf 24,5 Prozent, während Le Pen bei 22,5 Prozent bleibt. Für die Stichwahl kommt die Erhebung auf 60,5 Prozent für Macron.

Mögliche Auswirkungen des Anschlages gingen aber nur teilweise ein: Die Teilnehmer dieser Umfrage wurden von Dienstag und Freitag interviewt. (Reuters-Büro Paris, geschrieben von Thomas Seythal, redigiert von Klaus-Peter Senger.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Am 100. Tag seiner Präsidentschaft 
Trump teilt kräftig gegen Medien aus

Präsident Donald Trump zerreißt die Medien erneut bei einer Rede in Pennsylvania am 100. Tag seiner Präsidentschaft, während die Presse in Washington am „White House correspondents' dinner“ teilnimmt. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal