Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Terrorismus >

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Terror in Mali  

Mindestens zwei Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali

19.06.2017, 08:28 Uhr | Reuters

In Mali sind bei einem Angriff auf das Luxushotel „Le Campement Kangaba“ mindestens zwei Menschen getötet worden. Das Resort liegt in einem Vorort der Hauptstadt Bamako. (Screenshot: Reuters)
Tote bei Angriff auf Luxushotel in Mali

Das Resort liegt in einem Vorort der Hauptstadt Bamako.

Ein Feuer brach am Pool des Hotel-Ressorts "Le Campement Kangaba" in Bamako aus. (Quelle: t-online.de)


Die bei westlichen Ausländern beliebte Urlaubsanlage "Le Campement Kangaba" in einem Vorort der Hauptstadt Bamako in Mali wurde von islamistischen Angreifern gestürmt. Mindestens zwei Menschen starben.

Die Regierung sprach von einem Terroranschlag. Ein Toter habe die Staatsbürgerschaft Frankreichs und Gabuns, das zweite Opfer sei noch nicht identifiziert. Ein Zivilist und ein Polizist seien verletzt worden.

Ein Angreifer sei verwundet entkommen und habe eine Schusswaffe und Sprengsätze zurückgelassen. Die Lage sei unter Kontrolle. Teile des Hotels standen in Flammen. Malische Sicherheitskräfte, Soldaten der UN-Friedenstruppe und des französischen Militärs riegelten die Anlage ab, aus der 36 Gäste gerettet werden konnten.

Französisches Militär im Einsatz

In dem westafrikanischen Land verüben islamistische Gruppen immer wieder Anschläge. So wurden 2015 bei einem Angriff auf ein Hotel in Bamako 20 Menschen getötet. Islamisten mit Verbindungen zu Al-Kaida hatten den Norden Malis unter ihre Kontrolle gebracht, ehe sie 2013 von französischen Truppen zurückgedrängt wurden.

Das französische Militär und eine UN-Blauhelmtruppe unterstützt derzeit die malische Armee bei der Sicherung der Lage. Auch die Bundeswehr ist an dem UN-Einsatz  MINUSMA beteiligt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017