Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > USA >

Donald Trump: Richter-Nominierung gleicht einer Realityshow

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sowas haben wir noch nie gesehen"  

Trumps Richter-Nominierung gleicht Realityshow

01.02.2017, 07:22 Uhr | AP, dpa

Donald Trump: Richter-Nominierung gleicht einer Realityshow. Donald Trump und Neil Gorsuch im Weißen Haus nach der Bekanntgabe der Entscheidung. (Quelle: dpa)

US-Präsident Donald Trump und Neil Gorsuch im Weißen Haus nach der Bekanntgabe der Entscheidung. (Quelle: dpa)

US-Präsident Donald Trump hat in einer staatstragenden Live-TV-Übertragung seine Wahl für den offenen Richterposten am Obersten Gerichtshof angekündigt. Ein Event, das an Realityshows erinnerte.

Während der Nominierung von Neil Gorsuch fühlten sich viele Medien an Trump in seiner früheren Funktion als Gastgeber einer TV-Show erinnert. Der Präsident gab zur besten Sendezeit am Abend bekannt, dass der konservative Jurist sein Wunschkandidat für den vakanten Verfassungsrichterposten sei: Rundfunk und Kabelnetzwerke waren präsent, als Trump sein Geheimnis verriet und Gorsuch und seine Frau Louise - auf Wunsch des "Gastgebers" - hervorkamen.

"So etwas haben wir noch nie gesehen"

"War das eine Überraschung?", fragte Trump die Zuschauer vor Ort und vor den Fernsehern. Für gewöhnlich werden Nominierungen für den Obersten Gerichtshof nicht zur Primetime präsentiert. Und für gewöhnlich sind sie auch keine Überraschungen. Die Wahl des Präsidenten ist den Medien üblicherweise schon vorher bekannt.

Anders so während des ganzen Tages, als Reportern lediglich der Weg zur Spekulation blieb, dass die Entscheidung zwischen zwei Kandidaten gefällt werden würde; zwischen dem 49-jährigen Neil Gorsuch aus Colorado oder dem Richter Thomas Hardiman aus Pennsylvania.

CNN-Berichterstatter Jim Acosta bewertete das Event als "Reality-TV, das auf den Potomac trifft". Der Fluss grenzt an Washington, D.C. Als ein stundenlang andauerndes Drama bewertete es auch der Kommentator Lester Holt von NBC. Und ABCs George Stephanopoulos sagte, so etwas "haben wir noch nie gesehen".

Nicht der befürchtete Hardliner

Nach seinem viel kritisierten Dekret zum Einreisestopp von Staatsbürgern von sieben mehrheitlich muslimischen Ländern bot sich für Trump nun zum ersten Mal die Chance, die öffentliche Aufmerksamkeit umzuleiten. Er gestaltete die Nominierung seriös und ernst - und betonte, ein Wahlversprechen mit dieser Ankündigung einzulösen.

Falls der US-Senat die Personalie Gorsuch bestätigt, haben alle neun Richter des Obersten Gerichtshofes entweder in Harvard oder Yale einen Juraabschluss absolviert. "Für diejenigen, die zählen: Harvard sechs, Yale drei", sagte CBS-Moderator Steve Pelley.

Gorsuch ist zudem nicht der Hardliner, den viele Liberale in den USA als Trumps Favoriten befürchtet hatten, sondern eher ein über Parteigrenzen hinweg respektierter Intellektueller. Gorsuch, dessen Mutter für die Reagan-Administration gearbeitet und der selbst schon für George W. Bush aktiv war, gilt als Verfechter einer wörtlichen Auslegung der Verfassung, jedoch nicht als Ideologe.

Doch der 49-Jährige dürfte bei Streitthemen wie Abtreibung oder Waffengesetze durchaus eine stramm konservative Linie verfolgen. Als Jurist hatte er sich bisher vor allem für die Deregulierung von Strafgesetzbüchern und gegen aktive Sterbehilfe stark gemacht. Gegenwärtig ist er an einem Berufungsgericht in Denver tätig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages
Ähnliche Themen im Web


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017