Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > USA >

USA: Trump-Kandidat für Arbeitsministerium gibt auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drohende Niederlage im Senat  

Trumps Kandidat für Arbeitsministerium gibt auf

16.02.2017, 07:29 Uhr | AP

USA: Trump-Kandidat für Arbeitsministerium gibt auf. US-Präsident Donald Trump und sein Wunschkandidat im Arbeitsministerium, Andrew Puzder (rechts). (Quelle: AP/dpa)

US-Präsident Donald Trump und sein Wunschkandidat im Arbeitsministerium, Andrew Puzder (rechts). (Quelle: AP/dpa)

Weitere Schlappe für Donald Trump: Sein Kandidat für das Arbeitsministerium, Andrew Puzder, hat den Verzicht auf das Amt erklärt. Der Gastronomie-Unternehmer gab die Entscheidung in einem von US-Medien veröffentlichten Statement bekannt, ohne konkrete Gründe zu nennen. 

Hintergrund dürfte Puzders drohende Niederlage im Bestätigungsverfahren des Senats sein. Ein republikanischer Senator sagte, mehr als sechs seiner Kollegen hätten das Weiße Haus vor der Abstimmung am Donnerstag gebeten, den Vorstandsvorsitzenden der Fast-Food-Kette CKE Restaurants zurückzuziehen.

Haushaltshilfe illegal beschäftigt 

Die Senatoren seien besorgt darüber, dass Puzder fünf Jahre lang keine Steuern für seine Haushaltshilfe gezahlt habe, die zudem keine Arbeitserlaubnis für die USA besessen habe.

Hätten so viele Republikaner nicht für Puzder gestimmt, wäre er als Arbeitsminister nicht bestätigt worden. Die Partei des Präsidenten stellt 52 Senatoren; die 48 Demokraten der Kammer lehnen Puzder ab.

Nicht nur wegen des Steuerfalls steht Puzder in der Kritik. Ihm werden auch geringschätzige Bemerkungen über Frauen und Mitarbeiter seines Unternehmens vorgeworfen.

Für Trump ist es ein weiterer schwerer Rückschlag binnen weniger Tage. Diese Woche war bereits sein Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn zurückgetreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Rücktritt als Parteichefin  
Le Pen nimmt "alle Franzosen" ins Visier

Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat überraschend angekündigt, ihr Amt als Parteivorsitzende des Front National niederzulegen. Video


Shopping
Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal