Sie sind hier: Home > Nachrichten > Bundestagswahl 2017 >

Exklusiv-Interviews: Das sagten die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Exklusiv-Interviews zur Wahl  

Von Merkel bis Gauland: Das sagten die Spitzenkandidaten

24.09.2017, 15:19 Uhr | sm, t-online.de

Exklusiv-Interviews: Das sagten die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl. Es ist Zeit: Am 24. September ist die Bundestagswahl 2017. (Quelle: AP/dpa/Jens Meyer)

Es ist Zeit: Am 24. September ist die Bundestagswahl 2017. (Quelle: Jens Meyer/AP/dpa)

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 haben die Spitzenkandidaten der größten Parteien bei t-online.de in ausführlichen Exklusiv-Interviews Rede und Antwort gestanden.

Angela Merkel sprach im großen t-online-Interview über Armut, Digitalisierung, Bildungspolitik - und das angespannte Verhältnis zur Türkei. Zum Interview

Im Interview mit SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz ging es um die Frage, ob er Fehler im Wahlkampf gemacht hat, um die AfD, wahre Gerechtigkeit und den langen Schatten der Hartz-Reformen. Zum Interview

Nach vier Jahren Abstinenz scheint es so gut wie sicher, dass die FDP wieder in den Bundestag einzieht. t-online.de hat mit dem Parteivorsitzenden Christian Lindner über die Themen Migration, Bildung, Digitalisierung und die "Entrümpelung" der Liberalen gesprochen. Zum Interview

Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir kritisiert Lindners FDP vor dem Wiedereinzug in den Bundestag scharf. Die Liberalen seien eine "Dagegen-Partei: Gegen den Mindestlohn und gegen Klimaschutz", so der Grünen-Chef. Im t-online.de-Interview fordert er zudem eine Reisewarnung für die Türkei. Zum Interview

Sahra Wagenknecht fordert im Exklusiv-Interview mit t-online.de mehr Umverteilung in Deutschland. Die Spitzenkandidatin der Linken verteidigt zudem ihre kritischen Aussagen zur Asylpolitik und den russlandfreundlichen Kurs ihrer Partei. Eine Koalition mit SPD und Grünen schließt sie nicht vollkommen aus. Zum Interview

Dietmar Bartsch, zweiter Spitzenkandidat der Linken, verrät im t-online.de-Interview, wie die Linke der AfD Stimmen abnehmen will - und warum Angela Merkel und die CDU Deutschlands sozialen Frieden bedrohen. Zum Interview

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland kritisiert im Exklusiv-Interview mit t-online.de die deutsche Willkommenskultur und bezeichnet den Islam und offene Grenzen als Bedrohungen für die innere Sicherheit. Zudem relativiert er den internen Machtkampf mit Parteichefin Frauke Petry. Zum Interview

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
THEMEN VON A BIS Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017