Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials > Landtagswahlen >

Nach Saarland-Wahl: Dreyer sieht trotzdem "Schulz-Effekt"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Saarland-Wahl  

Dreyer sieht trotzdem "Schulz-Effekt"

27.03.2017, 11:05 Uhr | dpa, t-online.de

Nach Saarland-Wahl: Dreyer sieht trotzdem "Schulz-Effekt". Malu Dreyer am Wahlabend bei Anne Will in der ARD. (Quelle: dpa)

Malu Dreyer am Wahlabend bei Anne Will in der ARD. (Quelle: dpa)

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sieht trotz des klaren CDU-Sieges einen "Schulz-Effekt" bei der Landtagswahl im Saarland. "Man kann zumindest konstatieren, dass Anke Rehlinger und die SPD im Saarland ja im Januar noch bei rund 23 bis 24 Prozent lagen, das heißt, es hat schon eine klasse Aufholjagd gegeben", sagte Dreyer dem SWR.

Die SPD kam bei der Wahl auf 29,6 Prozent der Stimmen und liegt damit klar hinter der CDU mit 40,7 Prozent. Der neue SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz konnte seiner Partei damit nicht den erhofften Schub geben. Am Ende verloren die Sozialdemokraten gegenüber der vorangegangenen Landtagswahl an der Saar 1,0 Prozent der Stimmen.

Kein Signal für die Bundestagswahl

Dreyer betonte erneut, sie sehe keine Signalwirkung für die Bundestagswahl. Landtagswahlen hätten ihre eigenen Gesetze, das habe man auch in Rheinland-Pfalz beobachten können. "Das Saarland ist nicht die Blaupause für die Bundestagswahl."

Die SPD solle im Bund - wie im Saarland - eine Zusammenarbeit mit den Linken nicht von vornherein ausschließen. Es sollte mehr Möglichkeiten geben als eine Große Koalition. "Wir gehen in eine Wahl und kämpfen für eine eigene Stärke."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nordkorea-Krise 
USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

Angesichts wachsender Spannungen im Konflikt mit Nordkorea haben die USA mit dem Aufbau eines umstrittenen Raketenabwehrsystems in Südkorea begonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal