Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Innenpolitik >

Kultusministerin Susanne Eisenmann: Das Niveau an deutschen Schulen sinkt

...

"Der Trend geht nach unten"  

Niveau an deutschen Schulen sinkt

04.11.2017, 12:07 Uhr | dpa

Kultusministerin Susanne Eisenmann: Das Niveau an deutschen Schulen sinkt. Susanne Eisenmann, die Kultusministerin von Baden-Württemberg, bemängelt das Leistungsniveau im deutschen Bildungswesen.  (Quelle: dpa/Bernd Weißbrod)

Susanne Eisenmann, die Kultusministerin von Baden-Württemberg, bemängelt das Leistungsniveau im deutschen Bildungswesen. (Quelle: Bernd Weißbrod/dpa)

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Susanne Eisenmann, schlägt Alarm. In einem Interview bescheinigt die CDU-Politikerin den deutschen Schulen ein sinkendes Niveau in bestimmten Fächern. Kritik übt sie auch an der Schulwahl mancher Eltern.

Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat einen Abwärtstrend im deutschen Bildungssystem in den Fächern Mathematik und Deutsch ausgemacht. "Der Trend geht nach unten", sagte sie dem "Spiegel". 

Grund sei eine zunehmend unterschiedliche Schülerschaft. "Die Schulen gehen damit nicht optimal um – mit Zugewanderten, mit Förderschülern oder mit Kindern aus schwierigen Verhältnissen", so die amtierende Präsidentin der Kultusministerkonferenz. Im Leistungsvergleich des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen hatten Viertklässler kürzlich schlechter abgeschnitten als fünf Jahre zuvor.

Dabei war auch Baden-Württemberg ins Mittelfeld abgerutscht. Zuvor hatte das Land immer in der Spitzengruppe rangiert. "Darauf haben wir uns zu sehr ausgeruht", sagte Eisenmann. Sie kritisiert zudem, dass in einigen Städten zu viele Kinder nach der Grundschule aufs Gymnasium wechselten – in Freiburg, Heidelberg oder Tübingen bis zu mehr als 70 Prozent. "Nicht alle Kinder sind fürs Gymnasium geeignet", sagte die Ministerin.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018