Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Mindestens 80 Tote bei IS-Anschlag auf Schrein in Pakistan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konflikte  

Mindestens 80 Tote bei IS-Anschlag auf Schrein in Pakistan

17.02.2017, 13:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Islamabad (dpa) - Nach einem der schwersten Selbstmordanschläge in der Geschichte Pakistans auf einen Schrein liberaler Sufi-Muslime ist die Zahl der Toten auf 80 gestiegen. Das sagte ein Arzt eines Krankenhauses nahe dem Schrein in der südpakistanischen Provinz Sindh. Die Zahl der Todesopfer könne noch weiter steigen, sagte der Mediziner weiter. Zu dem Anschlag bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat. Der Täter hatte sich gestern Abend inmitten einer Gruppe von Tänzern und Zuschauern in die Luft gesprengt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Trotz Kritik 
Erneute Abschiebungen nach Afghanistan

Vom Flughafen München aus sind erneut Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben worden. Video



Anzeige
shopping-portal