Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Alkohol-Razzia bei der Polizei Bochum: Polizeipräsident enttäuscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Polizeipräsident enttäuscht  

Alkoholrazzia bei der Bochumer Polizei

15.02.2017, 16:07 Uhr | AFP

Bei der Polizei in Bochum hat es eine Razzia gegeben. In den acht Polizeiwachen in Bochum, Witten und Herne habe es nach einem anonymen Hinweis stichprobenartige Suchen nach Alkohol gegeben, berichtete die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung". 

Bochums Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier nannte das Ergebnis in der Zeitung "sehr enttäuschend". Es seien trotz des strengen Alkoholverbots in Diensträumen mehrere Flaschen Bier und auch Schnaps gefunden worden.

Anlass für die Suche war dem Bericht zufolge ein anonymer Hinweis. Der Hinweisgeber, der sich selbst als Polizist bezeichnete, habe in einem Brief an die Polizeispitze geschrieben, Polizisten einer Bochumer Wache tränken nach Dienstschluss Alkohol und stiegen anschließend betrunken in ihre Autos.

Die Polizeipräsidentin sagte dem Blatt, ihre Behörde nehme den Hinweis sehr ernst. Es solle verhindert werden, dass ein falscher Eindruck entstehe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017