Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Künstlerin Ewa K. (†41): Berliner Polizei sucht mutmaßlichen Mörder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus Wohnung geflüchtet  

Frau in Berlin ermordet: Polizei sucht diesen Mann

20.03.2017, 15:34 Uhr | dpa

Künstlerin Ewa K. (†41): Berliner Polizei sucht mutmaßlichen Mörder. Wer kennt diesen Mann? Er wird dringend verdächtigt, eine 41 Jahre alte Frau in Berlin ermordet zu haben. (Quelle: Polizei Berlin)

Wer kennt diesen Mann? Er wird dringend verdächtigt, eine 41 Jahre alte Frau in Berlin ermordet zu haben. (Quelle: Polizei Berlin)

Nach einem Wohnungsbrand in Berlin haben Feuerwehrleute bei den Löscharbeiten die Leiche einer Frau gefunden. Doch die 41-Jährige starb nicht in den Flammen, sondern wurde den Ermittlern zufolge umgebracht.

Das habe die Obduktion ergeben. Die Polizei veröffentlichte Fahndungsbilder eines dringend tatverdächtigen Mannes, der wohl aus Belgien stammt. Er sei als letzter Begleiter der Frau identifiziert worden, hieß es. Zudem hätten Zeugen ihn unmittelbar vor Ausbruch des Feuers aus der Wohnung in Berlin-Kreuzberg fliehen sehen.

Feuerwehrmänner hatten die Frau am Freitagabend nach einem Wohnungsbrand leblos aufgefunden. Ihr Körper wies Stichverletzungen auf. Die Polizei ging deshalb bald von einer sogenannten Verdeckungstat aus. Danach könnte der Mann das Feuer gelegt haben, um Spuren zu beseitigen.

Schnitt- und Stichverletzungen

Die Berliner Zeitung "B.Z." berichtete unter Hinweis auf die Obduktion, die 41-Jährige sei an Schnitt- und Stichverletzungen gestorben. Auch Spuren stumpfer Gewalt seien an ihrem Körper gefunden worden. Die Polizei wollte den Bericht nicht bestätigen; bei dem Befund handele es sich um ein internes Papier.

Von dem unbekannten Tatverdächtigen wurden laut Mitteilung Spuren am Tatort gesichert. "Er spricht sehr gutes Englisch und stammt nach eigenen Angaben aus Belgien", erklärten die Ermittler. Am Tattag soll er zeitweise eine Schiebermütze getragen haben.

Hinweise nimmt die 2. Mordkommission in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664 – 911 222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Terror-Attacke 
Weiteres Todesopfer nach London-Anschlag

Ein Mann sei laut Polizei seinen Verletzungen erlegen. Video



Anzeige
shopping-portal