Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Tiere >

Hund springt aus Auto und fährt mit Zug nach Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Quando auf Reisen  

Hund springt aus Auto und fährt mit Zug nach Bremen

30.01.2017, 14:14 Uhr | AFP

Ein reiselustiger Hund ist im niedersächsischen Verden aus einem Autofenster gesprungen und in den nächsten Zug gestiegen. Der bayrische Gebirgsschweißhund fiel laut Bundespolizei in einer Bahn in Richtung Bremen auf, weil er "freundlich wedelnd" Kontakt suchte.

Wie sich später herausstellte, war der Rüde namens Quando entwischt, als seine Besitzerin einige Erledigungen machte. Er lief daraufhin schnurstracks zum Bahnhof, überquerte die Bahnstrecke und schloss sich auf der Suche nach seinem Frauchen einsteigenden Fahrgästen an.

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag. In Bremen nahmen ihn zwei Diensthundeführer, die gerade auf Streifenfahrt waren, in Empfang. Später wurde er der überglücklichen Besitzerin übergeben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
AfD-Parteitag 
In Köln brodelt es heftig

Die Kölner Sicherheitsbehörden erwarten rund 50.000 Gegner der rechtspopulistischen Partei. Video



Anzeige
shopping-portal