Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Heilmittel >

Beipackzettel: Schwarzes Dreieck kennzeichnet Nebenwirkungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Medikamente  

Beipackzettel: Schwarzes Dreieck kennzeichnet Nebenwirkungen

| hm (CF)

Ein schwarzes Dreieck auf dem Beipackzettel soll Verbraucher von Medikamenten für Nebenwirkungen sensibilisieren. Was es mit dem Symbol auf sich hat und welcher Zweck sich dahinter verbirgt, erfahren Sie hier.

Symbol auf dem Beipackzetteln erkennen

Das einprägsame Symbol stellt ein schwarz ausgefülltes Dreieck dar, dessen Spitze nach unten zeigt. Das schwarze Dreieck auf dem Beipackzettel soll die Verbraucher darauf hinweisen, besonders aufmerksam auf Nebenwirkungen zu achten.

Beipackzettel: Schwarzes Dreieck kennzeichnet Nebenwirkungen. Eine Frau liest den Beipackzettel ihrer Medikamente. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/diego_cervo)

Finden Sie ein schwarzes Dreieck auf dem Beipackzettel, sollten Sie besonders aufmerksam auf Nebenwirkungen achten (Quelle: diego_cervo/Thinkstock by Getty-Images)

Schwarzes Dreieck ist kein Grund zur Sorge

Bei Medikamenten deren Beipackzettel mit dem Symbol gekennzeichnet ist, sind nicht zwangsläufig besondere Nebenwirkungen zu erwarten, wie die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker erklärt. Gekennzeichnet werden vielmehr Produkte, deren Wirkstoffe noch nicht lange auf dem Markt sind. 

Instrument zur Erforschung von Nebenwirkungen

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker erhofft sich davon, dass die Aufmerksamkeit der Verbraucher für mögliche Nebenwirkungen geschärft wird. So sollen neue Erkenntnisse über die wenig erforschten Wirkstoffe gewonnen werden. Daher sollten sich Sie sich als Verbraucher keine Sorgen machen, wenn Sie vom Apotheker darauf hingewiesen werden, bei entsprechenden Medikamenten auf Nebenwirkungen zu achten.

Dass mit dem Symbol gekennzeichnete Produkte häufiger Nebenwirkungen auslösen, ist nach Angaben der Arzneimittelkommission nicht der Fall. Treten tatsächlich Nebenwirkungen auf, sollten Betroffene diese aber in jedem Fall ihrem Arzt oder Apotheker mitteilen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Gesundheit 
Gesünder leben mit bewusster Ernährung

Wir geben Tipps, worauf Sie achten sollten. mehr


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal