Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Krankheiten >

Rückfall zum Alkohol vermeiden: Tipps gegen Alkoholrückfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heute nicht!  

Tipps: So vermeiden Sie Alkoholismus-Rückfall

| hm (CF)

"Nur ein Schlückchen ..." kann bei der Alkoholentwöhnung schnell zum Verhängnis werden. Mit welchen Verhaltensstrategien Sie Risikosituationen meistern einen Rückfall zum Alkoholismus vermeiden, erfahren Sie hier.

Persönliche Risikosituationen erkennen

Die Alkoholentwöhnung ist ein langwieriger Prozess, bei dem das Risiko, einen Rückfall zum Alkoholismus zu erleiden, hoch ist. Während die körperlichen Entzugserscheinungen innerhalb weniger Wochen von selbst nachlassen, muss der Alkoholiker die psychische Abhängigkeit aktiv überwinden, indem er sich bewusst mit seinem ehemaligen Trinkverhalten auseinandersetzt.

Rückfall zum Alkohol vermeiden: Tipps gegen Alkoholrückfall. Um einen Rückfall zum Alkoholismus zu vermeiden, sollten Sie Risikosituationen erkennen und meistern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Um einen Rückfall zum Alkoholismus zu vermeiden, sollten Sie Risikosituationen erkennen und meistern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Denn die Situationen, in denen die Versuchung, zur Flasche zu greifen, besonders groß ist, sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während der eine trinkt, um negative Gefühle zu verdrängen, ist der andere dem sozialen Druck nicht gewachsen und lässt sich auf gesellschaftlichen Veranstaltungen zum Alkoholkonsum verleiten.

Damit ein Rückfall zum Alkoholismus gar nicht erst auftritt, empfiehlt die Suchtkrankenhilfe Blaues Kreuz, sich mit den persönlichen Verhaltensmustern auseinanderzusetzen und Strategien für Risikosituationen zu entwickeln.

Stresssituationen begünstigen einen Rückfall zum Alkoholismus

Ein Streit in der Familie oder Ärger am Arbeitsplatz – vor kräftezehrenden Konfliktsituationen ist kein Mensch gefeit. Wenn die Emotionen überkochen, ist die Versuchung, den Ärger im Alkohol zu ertränken, besonders hoch. Doch machen Sie sich bewusst: Wenn Sie sich jetzt dem Rausch hingeben, wird kein Problem gelöst.

Im Gegenteil ist Ihre Alkoholentwöhnung ernsthaft in Gefahr und ein Rückfall zum Alkoholismus wahrscheinlich. Deshalb rät der Verein Rettungsring, in Konfliktsituationen der Nüchternheit höchste Priorität einzuräumen. Ziehen Sie sich, wenn möglich, aus der Situation zurück, konzentrieren Sie sich auf sich selbst und suchen Sie Kontakt zu anderen Betroffenen. Freunde aus Ihrer Gruppe werden Sie dabei unterstützen, die Situation zu meistern und einen Rückfall zum Alkoholismus abzuwenden.

Alkoholentwöhnung: Nüchtern im Alltag

Jeder hat mal einen schlechten Tag. An solchen ist die Wahrscheinlichkeit, einen Rückfall zum Alkoholismus zu erleiden, besonders hoch. Deshalb sollten Sie während der Alkoholentwöhnung besonders gut auf sich achten. Ernähren Sie sich gesund, treiben Sie Sport und unternehmen Sie angenehme Dinge mit Freunden und Familie. Je besser Sie für sich sorgen, desto schneller werden Sie feststellen, welche Vorteile der Alkoholverzicht für Körper und Geist mit sich bringt.

Sollte Ihnen die Lebensfreude doch einmal abhandenkommen, empfiehlt der Verein Rettungsring, sich zu beschäftigen. Um Langeweile und Niedergeschlagenheit keinen Raum zu geben, machen Sie Ordnung, putzen Sie die Fenster und gestalten Sie Ihre Wohnung um. So können Sie die momentane Spannung überwinden und sich sagen: "Heute nicht!"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Gesundheit 
Gesünder leben mit bewusster Ernährung

Wir geben Tipps, worauf Sie achten sollten. mehr


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal